Samstag, 6. April 2019

[Leseupdate] Lesemonat März 2019

Hallö'chen zusammen,
mal wieder bin ich ein bisschen verspätet dran. 
Ich würde sagen wir fangen auch direkt an mit der Statistik. Gelesen habe ich 8 Bücher, davon 4 Prints und 4 E-Books. Das hat sich in diesen Monat mal im Gleichgewicht gehalten.
Insgesamt habe ich damit 2.898 Seiten gelesen, was im durchschnitt pro Tag 93 Seiten macht. Bei den Mangas sind es diesmal leider wieder nur 9 geworden. Ich hoffe, dass es im April wieder ein paar mehr werden, weil ich vor allem auch bei der Manga-Lesenacht wieder dabei sein kann. ♥

Und nocheinmal alle Bücher auf einem Blick :)
In diesem Monat war auch die LBM, bei der ich wieder einige tolle Sachen erlebt habe und großartige Menschen wieder treffen durfte. Zu meinem Messebeitrag geht es hier

Außerdem hab ich in diesem Monat ein neues Ramen-Restaurant ausprobiert. Ich hab euch deswegen jetzt auch mal ein Foto von den Ramen eingefügt. ♥

#bandstorys: Bitter Beats von Ina Taus:
Ein netter Reihenanfang. Insgesamt fand ich es sehr schön, dass der Teil an sich sehr abgeschlossen wirkte. Umso gespannter bin ich darauf, wie es weiter gehen wird. Wobei ich schon die Zusammenfassung vom zweiten Teil gelesen habe. Im zweiten Band geht es wohl um Autumm und Alex. Und ganz ehrlich da freue ich mich sehr drauf, da ich Autumm schon in diesem Band sehr gerne mochte.♥

Rezension: #bandstorys: Bitter Beats von Ina Taus

Rise & Doom: Prinzessin der blutroten Wüste:
Eines meiner Monatshighlights war Rise & Doom. Die Geschichte und der Schreibstil haben mich von Anfang an gefesselt. Angefangen mit der Aufteilung der Welt, wo die unterschiedlichsten Wesen sprich Menschen, Hexen, Vampire, Werwölfe, etc. querbett über die ganze Welt verteilt sind, bishin zu den Konstellationen und Intrigen der einzeln Gruppen, war ich total fasziniert.♥ Obwohl die Geschichte trotz kleineren dramatischen Zwischenfällen anfangs recht ruhig verläuft, setzt das Ende ordentlich einen darauf. Durch die letzten 3-4 Kapitel bin ich nur so durchgeflogen. Teilweise konnte ich gar nicht glauben, was da gerade passiert. Es hab so viele Wendungen mit denen ich einfach nicht gerechnet habe. Beendet wurde die Geschichte natürlich mit einem sehr miesen Cliffhanger. Meine Neugierde lässt grüßen und ich hoffe, dass die Zeit bis Mai schnell vorüber geht.

Rezension: Rise & Doom: Prinzessin der blutroten Wüste

Nebelring: Die Magie der Silberakademie von I. Reen Bow:
Den ersten Band habe ich im vergangenen Jahr gelesen und fand die Geschichte sehr gelungen. Als ich aber erfahren habe, dass es die Bücher als Taschenbuch und mit neuem Cover geben soll, habe ich erstmal abgewartet bis diese erschienen sind. Und jetzt ist es soweit. Die Reihe ist mittlerweile schon bis Band 4 als Taschenbuch erschienen. An sich ist die Reihe mit 5 Bänden abgeschlossen und auch schon vollständig als E-Book erhältlich. ^^
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr. Neben Nebelring habe ich auch schon andere Reihen der Autorin begonnen und war bisher immer sehr gefesselt von ihre Erzählweise. Auch mit dem zweiten Teil der Nebelring-Reihe konnte sie mich wieder in den Bann ziehen. Die Beschreibungen sind so detailliert, dass man das Gefühl hat selbst mit dabei zu sein. Gerade bei magischen Geschehnissen bin ich da jedes Mal total überrascht wie sie es schafft es so realistisch zu erzählen.♥ Meistens ist der zweite Teil einer Reihe nicht so gut wie der erste. Aber hier finde ich, dass der zweite Teil den ersten bei weitem übertroffen hat.♥ Ich war begeistert, überrascht schockiert und die ganze Zeit über einfach nur von der Geschichte gefesselt. Ich bin so neugierig auf den dritten Band und der wird sicherlich nicht so lange auf meinen SuB verweilen.

Rezension: Nebelring: Die Magie der Silberakademie

Cheetah Manor: Das Erbe von Melissa David:
Hier hat mir die Kombination aus dem Setting von Louisiana mit dem mystischen und magischem von Cheetah Manor sehr gefallen. Mit den beiden Hauptcharakteren hatte ich zwar Anlaufschwierigkeiten, aber die restlichen Cheetahs habe ich sehr schnell in mein Herz geschlossen. Rayna ist einer meiner Lieblinge, umso mehr freue ich mich, dass der zweite Band sich um sie drehen wird.

Rezension: Cheetah Manor: Das Erbe von Melissa David

The Belles - Schönheit regiert von Dhonielle Clayton:
Dieses Buch war ein Rezensionsexemplar und ich muss zugeben, dass ich es sehr schwer fand dieses Werk zu bewerten. Letztendlich hab ich mich für eine etwas schlechtere Bewertung entschieden, da es  mich bis weit über die Hälfte einfach nicht packen konnte. Das letzte Drittel war zwar genial gemacht, aber es steht in keinem Verhältnis zu dem Rest.
Es war einfach viel zu detailliert beschrieben und es gab lange nur sehr wenig bis gar keine Handlung. Dennoch kann ich den ganzen Bewertungen nur zu stimmen, so was wie The Belles hab ich vorher noch nie gelesen. Es hat an sich eine sehr interessante Grundidee, die gerade zum Ende hin zeigt, wie genial das Buch hätte sein können, wenn einfach insgesamt mehr Geschehen wäre.

Rezension: The Belles - Schönheit regiert 

Die Grimm Chroniken 9: Die verbotene Farbe von Maya Shepherd:
Ein sehr schöner und aufschlussreicher Band. Ich fand es nur ein wenig traurig, dass Simonja ihre Aufgabe so mitgeteilt bekommen hat. Gleichzeitig finde ich es aber interessant, da sie dadurch einige Dinge ins rollen gebracht hat. Simonja gefällt mir als Charakterin auf jeden Fall sehr. Ich bin gespannt, was mich mit ihr noch alles erwarten wird.
Da ich bei den Rezensionen von den Grimm Chroniken noch strak hinterher hänge. Gibt es zum neunten Band aktuell noch keine.


Skulduggery Pleasant: Der Gentleman mit der Feuerhand von Derek Landy:
Bei der Reihe bereue ich es, dass ich sie erst jetzt anfange. Ich fand den ersten Band sehr unterhaltsam. Ich mochte zwar die Hauptcharakterin nicht, aber dafür fand ich Skulduggery total genial. Ich freue mich schon darauf die nächsten Teile zu lesen :)
Auch hierzu wird die Rezi noch folgen.


WG mit Biss von Vanessa Carduie:
Das Buch mochte ich nicht ganz so sehr wie ich Insomnia und Literary Passion mochte. Trotzdem war es eine nette Geschichte und Fabian und Erika sind beides sehr interessante Charaktere. Besonders Fabians Sprüche fand ich genial.
Auch hier wird die Rezi noch folgen :)

Fairy Tail Band 62 und 63 von Hiro Mashima:
Ich bin ein wenig traurig, dass die Reihe nun vorbei ist, aber gleichzeitig bin ich auch froh, dass es keine endlos Reihe geworden ist. Mit dem Ende kann ich ganz gut leben und ich freue mich schon sehr auf den Spin-Off, den Carlsen vor ein paar Tagen angekündigt hat.

This Lonely Planet Band 9 von Mika Yamamori:
Ich mag die Reihe sehr, aber gerade bin ich mir sehr unsicher, wo das hinführen soll. Ich hoffe so sehr, dass es nicht so entwickelt wie ich aktuell befürchte. Deswegen hoffe ich auch sehr, dass Akatsuki und Fumi sich im nächsten Band mal ordentlich unterhalten :)

Game - Lust ohne Liebe Band 3 von Mai Nishikata:
Auch hier gefällt mir aktuell so gar nicht wie sich das ganze entwickelt. Der Manga driftet gerade in eine ganz komische Richtung. Ich hoffe, dass sich das in Band 4 wieder anders verhält. Sonst weiß ich nicht, ob ich die Reihe noch fortsetzen möchte.

Atelier of Witch Hat von Kamome Shirahama:
Mein Highlight war dafür Atlier of Witch Hat. Mir hat der Einstieg in die Geschichte sehr gefallen und ich bin sehr neugierig, wohin die Reihe einen führen wird . Das Setting und die Grundidee finde ich aber schon mal sehr toll♥

Waiting for Spring Band 10 von Anashin:
Ich mag diese Reihe so sehr und ich muss unbedingt bald nochmal von Anfang an lesen. Das warten auf die Folgebände finde ich nur immer so schrecklich.

Bad Boy Yagami Band 5 von Saki Aikawa: 
Endlich ♥
Mehr kann ich auch gar nicht sagen, weil ich nicht spoilern möchte. Ich freue mich aber so sehr über diesen Band und er war auch total knuffig. Ich bin mal gespannt, wie es dann nun weiter gehen wird.

King in a Lab Coat Band 1 von Retsu Ayase:
Der Manga hat so seinen ganz eigenen Humor. An sich ist der Manga ziemlich verrückt und teilweise auch sehr blutig. Dennoch finde ich ihn spannend, weil er viele amüsante Szenen beinhaltet.

Say "I love you" Band 10 von Kanae Hazuki:
Diese Band war wieder ein sehr schön. Ich liebe diese Reihe einfach. Ganz besonders die Charaktere mag ich so gerne. Jeder einzelne hat eine besondere Art oder Eigenschaft an sich.
In diesem Band hat sich auch so einiges getan, obwohl es eher ein ruhiger band war. Aber die Freundschaft zwischen Aiko und Mei ist fester geworden, aber auch die Beziehung zwischen Mei und Yamato hat eine andere Ebene erreicht. Rundum ein sehr toller Band. 

4 Kommentare:

  1. Guten Morgen Sarah :*
    da führst du ja ein wundervolles Statistikbuch für deine gelesenen Geschichten. ♥
    Sieht super aus!
    Von deinen gelesenen Büchern aus dem März kenne ich noch Keins.

    schönen Sonntag :)
    Lg Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dani,
      ja dadurch behalte ich auch einen sehr guten Überblick und ich finde es einfach am Ende des Jahres ncohal schön zu sehen, welche Bücher man so gelesen hat. ♥

      Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche :*
      Sarah

      Löschen
  2. Hey Sarah :)

    Das klingt doch insgesamt nach einem recht guten März, auch wenn ein Flop dabei war. Freut mich, dass dir Skulduggery auch gefallen hat ;)
    Ansonsten habe ich noch "WG mit Biss" gelesen, was mir wirklich gut gefallen hat :)

    Ich wünsche dir einen ebenso lesereichen April mit vielen spannenden und emotionalen Highlights :)

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallö'chen ANdrea,
      das war er auch. Über den Flop kann ich hinweg sehen, da das Buch zum Ende hin noch gut wurde, aber es einfach insgesamt schwer zu bewerten war.

      "WG mit Biss" finde ich zwar auch gut, aber ich fand es doch ein bisschen schlechter als Insomnia und Literary Passion. Die beiden Werke haben mir irgendwie besser gefallen :)

      Danke, den wünsche ich dir auch. ^^
      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.