Donnerstag, 30. Januar 2020

[Interaktives] Top Ten Thursday: 10 Bücher, die eine Farbe im Titel haben

Hallö'chen zusammen,
ich finde der Januar ging irgendwie total schnell um. Deswegen kann ich es auch schon wieder kaum fassen, dass heute schon wieder Donnerstag ist.
Aber dafür gibt es wieder die nächste Top 10 und ich bin auch wieder so gespannt, was ich auf den anderen Blogs finden werde ^^

Heutiges Thema: 10 Bücher, die eine Farbe im Titel haben (z. B. Der blaue Planet)




Die rote Königin von Victoria Aveyard:





Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz … --- Fesselnd, vielschichtig und voller Leidenschaft: Victoria Aveyard entwirft eine faszinierende Welt mit einer starken Heldin, die folgenschwere Entscheidungen treffen muss. Es geht um Freundschaft, Liebe und Verr
at, um Politik, Intrigen und Rebellion, um Gut und Böse – und jede Schattierung dazwischen.

Die rote Königin habe ich sogar schon gelesen und fand den ersten Teil auch verdammt genial. Ich möchte den Band dennoch dieses Jahr nochmal lesen, um dann auch endlich Mal mit den Folgebänden weiter zu machen.

Silberschwingen- Erbin des Lichts von Emily Bold
Magie, Liebe, Spannung: brandneue Romantasy der Bestseller-Selfpublisherin Emily Bold!
Thorn kann kaum atmen, ihr Körper schmerzt, ihr Rücken glüht – etwas Unerklärliches geht mit ihr vor. Und schon bald erfährt sie: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge und schwebt plötzlich in höchster Gefahr. Denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien, der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen, von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind.

Das Buch steht schon eine Weile auf meiner WuLi.

Ein Meer aus Tinte und Gold von Traci Chee:
Seit Sefias Vater ermordet wurde, kämpft sie mit ihrer Tante Nin ums Überleben. Aber dann wird Nin entführt und die einzige Spur zu ihr ist ein Buch: ein scheinbar nutzloser Gegenstand in einem Land, in dem fast niemand um die Existenz des geschriebenen Wortes weiß. Doch kaum berührt Sefia das makellose Papier, spürt sie eine magische Verbundenheit und lernt die Zeichen zu deuten. Das führt sie auf eine gefährliche Reise – und an die Seite eines stummen Jungen, der selbst voller Geheimnisse steckt.

Leider steht dieses Buch immer noch ungelesen im Regal. Ich wollte das gute Stück auch eigentlich mit einer Freundin zusammen lesen, aber die kommt im Moment einfach  nicht dazu und all zu lange möchte ich das Buch nicht mehr ungelesen im Regal stehen haben.


Die Grimm-Chroniken 5: Der goldene Apfel von Maya Shepherd:
Keine Sorge es folgt der Klappentext zu Band 1 der Reihe :)
Dieses Buch beginnt nicht mit Es war einmal, denn auf diese Weise fangen all die Lügen an, die Wilhelm und Jacob in die Welt gesetzt haben. Dies ist kein Märchen, sondern eine wahre Geschichte.
Es heißt, die Bösen werden bestraft und die Guten leben glücklich bis ans Ende ihrer Tage. Das Leben ist aber nicht schwarz-weiß und gewiss nicht glücklich. Rot ist die Farbe, die über das Schicksal bestimmen wird.
Die Lüge ist oft nicht von der Wahrheit zu unterscheiden, am wenigsten, wenn die Wahrheit zu schrecklich ist, um sie glauben zu wollen.

Ich hänge bei der Reihe mittlerweile bei Band 12 und finde sie auch recht gut. Es gibt zwar immer mal wieder einige Momente, wo ich mir wünsche, dass ein paar Fragen beantwortet werden würden, aber im großen und ganzen mag ich die Reihe.

Black Hearts von Jenna Wood:
Vor vielen tausend Jahren kamen Wesen der Anderswelt auf die Erde, um sich mit gewöhnlichen Menschen zu paaren. So entstanden Halbdämonen mit besonderen Fähigkeiten. Bis heute werden von Zeit zu Zeit Kinder geboren, die dieses magische Erbe in sich tragen… Ezra war schon immer anders als die übrigen Mädchen an ihrer Schule. Denn auch in ihr schlummert dieses uralte Erbe: Sie ist eine Todesfee, eines der seltensten Geschöpfe in dieser Welt. Als solche schwebt sie in größter Gefahr. Auf der Forest High, einem Internat für magische Wesen, soll sie lernen, ihre Fähigkeiten zu kontrollieren. Ihr zur Seite gestellt wird der ruhige und verschlossene Bodyguard Zero Fox – eine völlig unnötige Schutzmaßnahme, findet Ezra und versucht ihm bei jeder Gelegenheit zu entkommen. Aber auch die Forest High ist nicht sicher…

Black Hearts wartet auch sehnsüchtig auf meinem E-Reader.



Wie Schnee so weiß von Melissa Meyer:
Auch hier folgt der Klappentext von Band 1. Ich hätte auch das Cover von Band 1 auswählen können, aber ich dachte ich nehme mal weiß als Farbe mit dazu. Bisher bestand der Beitrag ja nur aus rot, Silber und Gold :D
Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht Kai ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich, die den Prinzen unbedingt heiraten will? Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie während des großen Balls, auf den Cinder sich einschmuggelt, ihren Höhepunkt finden. Und diesmal wird Cinder mehr verlieren als nur ihren Schuh …

Ich habe diese Reihe so geliebt. Der Einstieg in den ersten Band hat zwar etwas gedauert, aber danach hat mir die Geschichte einfach so gut gefallen, dass ich die Reiher innerhalb eines Monats komplett gelesen habe. Und irgendwie bekomme ich gerade wieder total Lust darauf :)

Gold und Schatten von Kira Licht:
Gerade erst nach Paris gezogen, verliebt sich die sechzehnjährige Livia Hals über Kopf in Maél. Seine Welt sind die düsteren Katakomben unter den Straßen der Stadt. Die beiden kommen sich schnell näher, doch der draufgängerischen Maél geht immer wieder auf Abstand. Was hat er zu verbergen? Und warum um alles in der Welt kann Livia plötzlich Botschaften hören, die Bäume und Pflanzen zuflüstern? Ist sie dabei, den Verstand zu verlieren? Als es Livia schließlich gelingt, die einzelnen Fäden miteinander zu verknüpfen, kann sie kaum glauben, welches Geheimnis sich ihr offenbart. Denn dass sie Maél kennengelernt hat, war alles andere als ein Zufall...


Noch ein Buch mit der Farbe Gold.
Aber auch ein Buch was ich schon gelesen habe und auch ganz gut gefallen hat. Es war zwar kein Highlight Buch, aber dennoch möchte ich den zweiten Teil dazu auch gerne mal lesen. :)



Kristallblau - Magisches Blut von Amy Ewing:
»Unser Blut ist magisch. Wir sind Cerulean.« Diese Sätze hat Sera schon so oft gehört, aber ihre Fragen über die Vergangenheit beantwortet niemand. Sera spürt, dass die Hohepriesterin wie auch ihre Mütter ein Geheimnis hüten. Als sie ausgewählt wird, ihre Welt zu retten, und sich dafür opfern soll, fügt sich Sera dennoch ihrem Schicksal. Doch weder stirbt sie, noch kann sie zunächst ihre Aufgabe erfüllen. Stattdessen muss Sera in einer völlig anderen Welt einen Kampf um Leben und Tod führen.

Davon hat Jemand aus meinem Freundeskreis berichtet und seitdem steht es auch bei mir auf der WuLi. Bzw. ich werde es bald ausgeliehen bekommen, sobald die Person das Buch dann beendet hat. Zwischendurch ist es sehr praktisch, wenn der ein oder andere im Freundeskreis auch liest :D
Wobei meistens doch ich als Bibliothek für alle her halten.


Das Erbe der Macht Silberregen von Andreas Suchanek:
Auch hier habe ich wieder den ersten Band als Klappentext eingefügt und nicht den vom fünften.
Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!
Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jennifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss.
Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern.
Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Die Lichtkämpfer und der Rat des Lichts – Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci, und weitere Größen der Menschheitsgeschichte – stellen sich gegen das Böse.

Eine Reihe die ich auch unbedingt Mal weiter lesen  muss. Theoretisch müsste ich den 4 Band bzw. den ersten Abschnitt des zweiten Sammelbandes lesen. Ich besitze die Sammelbücher zuhause, weshalb ich das eigentlich anders zähle, als wie es dann doch wirklich ist.

Die Gabe des Roten Königs von Janis Nebel:
"Der Rote König ist wie ein Blutegel, der von der Lebensenergie anderer Menschen lebt", grollte Skip. "Begabte sind Monster, keine Menschen. Auch wenn sie so aussehen. Es ist eine Schande, dass es Leute gibt, die sie wie Götter verehren."
Die siebzehnjährige Merle lebt im Reich des gefürchteten Roten Königs auf einem abgelegenen Hof mitten im Moor. Ihre Mutter ist stumm und gilt als geisteskrank. Als Merle zu verstehen beginnt, warum sich ihre Eltern dort verstecken, ist sie entsetzt und läuft davon.
Ihr Ziel ist die ferne Hauptstadt des Roten Königs, in der ihr Kindheitsfreund Skip zu Hause ist. Doch ihre Gefühle für ihn werden immer verwirrender. Und unterwegs begegnet ihr auch noch ein geheimnisvoller Fremder, in dessen Gegenwart seltsame Dinge geschehen.
Merle findet sich auf einer wilden Flucht wieder, während der sie nach und nach begreift, dass sie ihren Ängsten nicht entrinnen kann.

Tatsächlich bin ich darauf erst durch diesen Beitrag gestoßen, weil ich dann doch mal Google nach ein paar Buchtiteln fragen musste. Beim Suchen ist dann dieses Buch mir in die Hände bzw. eigentlich mehr in die Augen gefallen. Und ich muss sagen der Klappentext klingt verdammt gut und so wanderte das Buch auch gleich mal auf meinem E-Reader. Ich hoffe, dass ich bald was davon erzählen kann :D

Kommentare:

  1. Guten Morgen, gelsen habe ich nur Andreas Suchanek, da habe ich jetzt auch tatsächlich den Schuber gewonnen. Irre. Eine Meer aus Tinte und Gold spricht mit total an, sehr schönes Cover, das googel ich mal. Von den Grimm Chroniken habe ich den ersten Band, der subbt aber noch. Ich wünsche Dir einen wundervollen Donnerstag. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      wie cool, da mal herzlichen Gückwunsch zum Gewinn. Ich wünsche dir viel Spaß mit der Reihe. Ich mochte sie sehr sehr gerne :)

      Auf Ein Meer aus Tinte und Gold bin ich auch sehr gespannt. Da hat mich das Cover auch sehr zu angesprochen.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  2. Hallo Sarah,
    die meisten deiner Bücher kenne ich nur vom Sehen. Die GRIMM Chroniken fristen derzeit noch auf meiner Wunschliste ihr Dasein und Teile von DAS ERBE DER MACHT habe ich gelesen. Allerdings bin ich mit der Reihe noch lange nicht fertig ... aber ich mag den Stil von Suchanek.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: https://beutelwolf-blog.de/ttt-farben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Martin,
      die Grimm Chroniken finde ich auch sehr spannend.

      Beim Erbe der Macht bin ich leider erst bei Band 2, aber ich mag den Stil von Andreas Suchanek auch sehr :)
      Ich hab sogar schon überlegt mal in andere Reihen von ihm reinzuschauen, da mir sein Schreibstil sehr gefällt.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  3. Schönen guten Morgen!

    Gemeinsam haben wir heute zwar nichts, aber ich kennen ein paar Bücher von deiner Liste :)

    Ein Meer aus Tinte und Gold - lies es unbedingt!!! Ich war davon wirklich mega begeistert und auch wenn die beiden Fortsetzungen etwas nachlassen, ist die Reihe insgesamt wirklich toll! Die ungewöhlichen kleinen Details die hier mit eingearbeitet wurden (optisch) geben der Geschichte eine tolle Besonderheit <3

    Die Luna Chroniken kenne ich ebenfalls - eine ganz außergewöhnliche Mischung die mir ebenfalls super gefallen hat!

    Die Reihe von Andreas Suchanek hatte ich auch angefangen. Zuerst war ich noch begeitert, aber dann ging mir alles irgendwie zu schnell und hat sich zu oberflächlich angefühlt. Vielleicht lag es auch daran, dass ich nicht die Sammelbände gelesen habe sondern diese kurzen "Bücher" einzeln. Was ich ja eh nicht so gerne mag, so kurze Geschichten. Da hab ich das Gefühl, dass ich grade angefangen habe und schon ist es wieder zu Ende :D

    "Die Gabe des roten Königs" klingt wirklich klasse! Das hab ich mir grade mal näher angeschaut. Ist halt leider schon wieder ein Reihenauftakt ... Ich merk mir das aber mal und warte ab wie es mit der oder den Fortsetzung/en aussieht.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee,
      ich bin leider etwas spät dran mit antworten...

      Zu "Ein Meer aus Tinte und Gold" Ok wird gemacht! Ich befürchte sowieso, dass die Freundin mit der ich das Buch eigentlich zusammen lesen wollte, nicht all zu bald Zeit haben wird und so langsam werde ich auch immer neugieriger auf das Buch :)

      Außergewöhnlich kann man die Luna-Chroniken wirklich nennen, aber ich fand sie auch sehr toll. :3

      Das kann natürlich sein. Ich merke das zumindest auch bei den Grimm-Chroniken sehr stark, dass ich mit den kurzen Episoden zwischendurch meine Probleme habe. Umso schöner finde ich auch, dass die Bücher von Andreas nochmal als Sammelbuch erscheinen.

      Das hab ich mir leider auch zu "Die Gabe der roten Königin" gedacht, aber neugierig bin ich dennoch sehr darauf :)

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
    2. Dann bin ich ja gespannt, was du zu Ein Meer aus Tinte und Gold sagen wirst. Am Anfang weiß man noch gar nicht so recht wo das ganze hinführen wird, aber das hat es für mich umso spannender gemacht :)

      Ja, deshalb lese ich diese "Episoden" Reihen auch so ungern, dabei hätte ich da einige auf dem Schirm, die ich interessant finden würde.
      Als Sammelband ist das besser, das hab ich mit der Horror-Western Reihe von Anton Serkalow gemacht. Die drei ersten Teile am Stück zu lesen war auf jeden Fall gut so :)

      "Die Gabe der roten Königin" ist jetzt auf meiner Wunschliste, hat mich auch sehr angesprochen!

      Löschen
  4. Huhu,
    aufgrund der Cover die du hier vorstellst, sehe ich schon, in welchem Genre du dich am liebsten befindest. Ich bin tatsächlich Querbeetleserin. Einige der vorgestellten Bücher würden es auch in mein Buchregal schaffen.
    Wünsche dir einen entspannten Tag
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mel,
      ja ich bin ein kleiner Fantasy Liebhaber :D
      Wobei ich anderen Genres auch immer wieder gerne eine Chance gebe, aber mir fällt es im Fantasybereich einfach am einfachsten auch mal gedanklich abzuschalten.

      Ich wünsche dir auch eine enstpannte Restwoche :)
      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  5. Hallo Sarah,

    gelesen habe ich tatsächlich keins der Bücher auf deiner Liste. "Wie Monde so silbern" steht seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste (eigentlich, seitdem es erschienen ist xD) und ich fürchte, so langsam sollte ich es wirklich mal lesen. :D

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dana,
      "Wie Monde so silbern" kann ich wirklich nur empfehlen. Es ist einen nette, außergewöhnliche Reihe. Der erste Band ist zwar anfangs etwas langatmig, aber er wird besser.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  6. Hey Sarah,

    wir haben mit "Die rote Königin" eine Gemeinsamkeit. :) Ich habe die Reihe geliebt und drücke dir die Daumen, dass dir die Folgebände genauso gut gefallen wie der erste Teil.

    Hier geht's zu meinem Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny,
      ich fand den ersten Band auch großartig und weiß auch ehrlich gesagt nicht, wieso ich nicht weiter gelesen habe. Ich hoffe, dass es mit dem geplanten reread dieses Jahr klappt und dass ich die Reihe dann auch weiter lesen werde.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  7. Hey Sarah :)

    Rote Königin haben wir heute gemeinsam :) ansonsten habe ich noch Gold & Schatten und Silberregen gelesen. Letzteres fand ich wirklich gut, ersteres okay.
    Ach ja ... und die Reihe von Maya Shepherd kenne ich natürlich auch noch.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      Gold & Schatten fand ich auch nur ok. Aber den zweiten Band möchte ich dennoch mal lesen :)

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  8. Hallo Sarah,

    viele Titel kenne ich vom Sehen, gelesen habe ich davon nichts. Dabei sind alle, wirklich alle, Cover so toll. Nur vom Genre her passen ich mit ihnen nicht zusammen.

    Liebe Grüße,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      das kann ich verstehen, nicht jedem sagen alle Genre gleich gut zu. Wobei ich mich auch immer wieder gerne an neuen Genres versuche :)

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  9. Hi Sarah,

    unsere Gemeinsamkeiten hast du ja schon entdeckt. Du bist die einzige, mit der ich heute Titel gemeinsam hatte.
    Die Reihe von Marissa Meyer wollte ich auch noch wählen, allerdings war meine Liste schon voll. Mich wundert ja, dass ich die Reihe heute nicht öfter gesehen habe.
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Laura,
      oh das kommt auch selten vor, dass man nur mit wenigen etwas gemeinsam hat.

      Mich hat es auch gewundert, dass die Reihe nicht so oft aufgetaucht ist. Dabei hätte sie es verdient, da ich sie insgesamt sehr schön fand ^^

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  10. Hallo Sarah,
    danke für deinen Besuch! Bei den Fantasylesern ist mir aufgefallen, dass silber und gold vorherrscht =) Bei den Thrillern schwarz und rot ;) und die Bellestristik ist ziemlich bunt gemischt. Das war ein schöner TTT.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,
      gerne doch.
      Das ist mir auch aufgefallen, teilweise aber auch noch rot. Auch für Thriller bieten sich die Farben schwarz und rot wahrscheinlich auch gut an. :D

      Ich fand den TTT auch sehr schön ^^
      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  11. Hallo Sarah,
    Die rote Königin hat mir ganz gut gefallen. Ich habe die Reihe aber nach Teil 1 abgebrochen.
    Ein Meer aus Tinte und Gold habe ich als Taschenbuch gelesen. Ich wollte dann warten, bis die anderen Teile auch in diesem Format erscheinen. Dann habe ich die Reihe irgendwie aus den Augen verloren.
    Die Luna Chroniken hängen bei mir aus ganz ähnlichem Grund wie die Kelanna-Reihe. Ich habe Teil 1 als Taschenbuch gelesen und wollte dann warten. Bisher habe ich aber noch nichts gehört, dass die anderen Teile auch als Taschenbücher erscheinen. Ich hätte gerne die Reihe im gleichen Format, aber wenn es nichts wird, werde ich mir wohl doch die Hardcover kaufen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen Sarah,

    unsere Gemeinsamkeiten mit Die rote Königin und der Luna-Reihe hast du ja schon entdeckt. Aber auch mit Amy Ewig haben wir ja ne halbe Gemeinsamkeit. Kristallblau steht bei mir leider noch auf der WuLi.
    sonst hab ich noch Silberschwingen und Ein Meer aus Tinte und Gold gelesen. Ersteres fand ich ok, das zweite hatte was, aber irgendwie bin ich trotzdem nicht zum weiterlesen gekommen.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Sarah,
    die Gemeinsamkeit in den Listen hast du ja schon gesehen, ich kenne aber noch mehr Bücher aus deiner Liste. Die Silberschwingen-Reihe habe ich auch gelesen, wie Schnee so weiß hat Anja gelesen, ebenso Gold& Schatten. Die meisten anderen Bücher kenne ich auch vom sehen :)
    Ist eine schöne Auswahl geworden!
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
  14. Huhu,

    Kristallblau würde ich auch noch irgendwann gerne lesen. Das macht mich schon neugierig.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Sarah, :)
    Die rote Königin und Ein Meer aus Tinte und Gold habe ich auch auf meiner Liste. :) Von den Luna-Chroniken habe ich auch einen Band dabei. :)
    Kristallblau habe ich bereits auf dem SuB, aber daher dann auch nicht genannt, weil ich in der Regel nur gelesene Bücher nehme.
    Bibliothek für alle. :D Gut gesagt.^^

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Sarah,
    also die Merle Reihe kannte ich noch gar nicht. Die behalte ich mal im Auge, das Cover ist toll geworden. Die rote Königin habe ich auf meine Liste auch gepackt. Schau doch gerne mal vorbei. Liebe Grüße Julia
    https://buechersalat.de/2020/01/ttt-buecher-die-eine-farbe-im-titel-haben/

    AntwortenLöschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.