Dienstag, 19. Mai 2020

[Interaktives] Gemeinsam Lesen #78


Hallö'chen zusammen,
ich bekomme es einfach nicht hin hier wirklich jede Woche dabei zu sein. Den Beitrag an sich vorzubereiten wäre nicht so schlimm, aber wenn ich weiß, dass ich nicht die Zeit zum kommentieren habe, dann lasse ich den Beitrag meistens ausfallen. Wenn möchte ich doch schon ganz gerne wenn möglich bei allen vorbei schauen. Heute dürfte ich es hoffentlich immer mal wieder schaffen und ansonsten gibt es quasi eine Abendrunde von mir :)

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Aktuell wieder 2 Bücher, diesmal bin ich mit zwei E-Books:

Klappentext Wie die Stille unter Wasser von Brittany C. Cherry:
Momente.
Die Menschen erinnern sich vor allem an Momente.
Denn das Leben ist eine Summe aus einer unendlichen Anzahl von Momenten. Manche sind grausam und voller Erinnerung an nicht vergangenen Schmerz. Manche sind unglaublich schön und voller Versprechen, die auf einen besseren Morgen hoffen lassen. Ich habe in meinem Leben viele solcher Momente erlebt. Momente, die mich veränderten, die mich herausforderten. Momente, die mir Angst machten und mich in die Tiefe rissen. Doch die größten Momente - die, die mir das Herz brachen und den Atem raubten - habe ich alle mit ihm erlebt.
Alles begann mit einem Nachtlicht, das aussah wie eine Rakete, und einem Jungen, der mich nicht lieben wollte.

Klappentext Die Totenbändiger: Vollmondnächte von Nadine Erdmann:
Vollmond – für Spuk Squads die anstrengendste Zeit des Monats. Doch nicht nur die Geister sind aggressiver als sonst, in Hampstead treibt auch noch ein heimtückischer Wiedergänger sein Unwesen. Die Vollmondnächte sind aber nicht nur für Gabriel, Sky und Connor eine Herausforderung, auch für Cam halten sie einen besonderen Schock bereit …
© Cover/Klappentext: "Wie die Stille unter Wasser" ->LYX Verlag
© Cover/Klappentext: "Die Totenbändiger: Vollmondnächte" -> Greenlight Press


 2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
>>25. Juli 2008 - zehn Jahre alt<< Seite 14 aus Wie die Stille unter Wasser

>>"Was zum Henker war den los?", fragte Jules, als die Glocke endlich das Ende des Schultages einläutete und seine Geschichtslehrerin mit verkniffener Miene aus dem Klassenzimmer stürmte.<< Seite 34 aus die Totenbändiger

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Wie die Stille unter Wasser: Da habe ich beim ausleihen in der Onleihe etwas gepennt, da es wohl der dritte Teil dieser Reihe ist. Leider ist der erste Teil auch aktuell nicht verfügbar. Aber ich gab gelernt, dass in jedem Buch wohl andere Charaktere vorkommen, weshalb ich beschlossen habe den dritten Band auch jetzt weiter zu lesen, obwohl ich noch recht am Anfang stehe.

Die Totenbändiger: Da freue ich mich einfach schon die ganze Zeit auf die Fortsetzung. Ich bin gespannt, was der Band so bereit hält.

4.Stell dir vor, du würdest zu deinem aktuellen Buch und dessen Ausgang gespoilert werden - auf einer Skala von 1-5, wie schlimm ist das für dich?
Bei "Wie die Stille unter Wasser" eher eine 1-2, weil es doch bei New Adult klar ist, worauf die Geschichte ausläuft. Wäre vielleicht nur ärgerlich, wenn genau diese Geschichte jetzt was ganz besonderes zum Ende hin bereit halten würde.

Bei den Totenbändiger würde ich mich schoon mehr ärgern. Meistens baut sich die Spannung in Nadines Büchern von Anfang bis Ende auf. Teilweise sogar schleichend und unbewusst und dann kommt meistens so ein wow Effekt. Wenn man den mir weg nehmen würde, wäre ich ziemlich sauer, daher eine 5.

Kommentare:

  1. Hey Sarah,

    Ich finde die Begründungen bei Frage 4 so gut. Bei deiner Buchauswahl wäre das bei mir auch sehr ähnlich.
    Beide Bücher kenne ich nicht. Ich wünsche dir viel Spaß dabei und hoffe, sie können dich begeistern. Es ist auf jeden Fall eine sehr unterschiedliche Auswahl. Da solltest du dann ja immer nach Lust und Laune weiter lesen können.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,
      Danke :)
      Ich wähle es tatsächlich mit den Büchern meistens so aus, dass ich ein fantasy und ein Roman meist new adult Buch parallel lese. Zwischendurch ist es auch mal ein Jugendbuch. So kann ich auch thematisch die Bücher auseinander halten.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Ich bin gespannt wie dir "Die Stille unter Wasser" gefällt. Ich habe bis jetzt noch nichts von der Autorin gelesen, aber sehr viel positives gehört. Auch, das man dei Bücher dieser Reihe als Stand-Alone lesen kann.

    Bei New Adults würde mich ein spoilern auch nicht wirklich stören, aber wenn wei bei deinem anderen Buch die Spannung erst am Ende aufgebaut wird, wäre es schon ärgerlich.

    Mein Beitrag

    Jenny von Romantische Seiten – Der Buchblog mit Herz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Jenny,
      das ist tatsächlich auch mein erstes Werk von ihr. Und weil ich auch bisher nur gutes gehört hatte, musste ich jetzt einfach mal eins von ihr lesen. Auch wenn ich ja mich direkt vertan habe und den dritten Band der Reihe ausgeliehen habe. Was aber laut Internet Recherche nicht schlimm ist, weil es wohl immer andere Hauptprotas sind.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  3. Huhu Sarah :)

    Ah die Totenbändiger ;) das andere Buch kenne ich, habs aber nicht gelesen bisher. Da muss ich in der Bibo erstmal Band 1 ein die Finger bekommen^^ Viel Spaß auf jeden Fall mit beiden Büchern :D

    Bei 4. hast du meine Antworten gut zusammengefasst ;) bei Romance würde es mich auch nicht stören, bei Fantasy wiederum extrem. Vor allem bei Nadine, wobei Band 3 eigentlich keinen Cliffhanger hat^^ aber Band 5-8 sind da anders^^

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,
      Ich dachte es wäre bei mir Band 1, hab mich da total verguckt, aber das ausleih System ist bei uns ja etwas komplizierter.

      Gut zu wissen, aber bei nadines Büchern weiß man ja nie, was auf einen wartet :D

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  4. Hallo Sarah,

    erst einmal zu "Die Stille des Wassers". Es mag zwar der 3. Band der Reihe sein, aber das ist irrelevant. Da die Bände nichts miteinander zu tun haben. Jedes Buch ist für sich selbst stehend, das einzige was die Bücher verbindet, sind die benannten Elemente in den Titeln. Ansonsten haben die Bücher vom Inhalt nichts miteinander zu tun.

    Ich hoffe, du hast soviel Freude, wie ich es hatte, als ich das Buch gelesen hatte. Ich wollte es immer auch mal auf Deutsch lesen, denn ich kenne bei der Serie nur die englischen Originalausgaben. Und die waren alle "breathtaking". :)

    Ich würde mich prinzipiell bei jedem Buch ärgern, wenn mir jemand etwas von der Handlung vorwegnehmen würde. Denn warum sollte man jemandem überhaupt die Überraschung vermiesen? Zumal man für das Buch, den Film etc ja auch Geld ausgegeben hat.
    Wenn ich gespoilert werden möchte, dann les ich mir einfach nur die Spoiler durch und spare verdammt viel Geld für Bücher und Filme. Aber ist das Sinn der Sache? Wohl er nicht!

    Gemeinsam Lesen № 13 | Spoiler – Nein, Danke!

    Liebe Grüße,
    RoXXie

    AntwortenLöschen
  5. Hi Sarah,

    wie die Stille unter Wasser hat mir ganz gut gefallen. Allerdings haben mir Band 1 und 2 besser gefallen. Die Bücher kann man unabhängig von einander lesen.
    Die Geschichten von der Autorin haben am Ende immer noch eine große Überraschung. Daher wäre ein Spoiler auch hier ziemlich tragisch.
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sarah,
    Stille Wasser kenne ich vom Sehen her. Ich hätte aber auch nicht gewusst, dass es Teil 3 ist. Aber wenn in jedem Buch andere Charaktere vorkommen, ist das ja nicht so schlimm. Wahrscheinlich sind dann nur schon die Protagonisten aus Teil 1 und 2 zusammen. Bei New Adult und Liebesromanen kann man sich das sowieso schon denken. Außer das Ende wäre wirklich mal ganz anders, wie du schon bei Frage 4 geschrieben hast. Dann wäre es nicht schön, gespoilert zu werden, nach dem Motto: Überraschung, X und Y trennen sich am Ende, weil X doch lieber solo bleiben will. Ansonsten finde ich Spoiler bei diesen Genres aber nicht tragisch.
    Bei Fantasy und vor allem Krimis/Thrillern will ich lieber selbst herausfinden, was das Geheimnis oder der Täter ist. Sonst brauche ich eigentlich das Buch nicht mehr zu lesen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  7. Hey Sarah,

    ich kenne Deine Bücher nur vom Cover her, da beide nicht meine Genres sind. Ich wünsche Dir aber weiterhin ganz viel Spaß damit!

    Spoiler finde ich ganz schlimm - lese vor allem Krimis und Thriller, da wäre ja die ganze Spannung weg wenn man mir das Ende am Anfang verraten würde. Aber ich möchte nicht mal bei nem Liebesroman gespoilert werden.

    LIebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.