Montag, 18. Mai 2020

[Lesemonat] April 2020

Hallö'chen zusammen,
wie immer mit sehr starker Verspätung mein Lesemonat für den April. Ich warte ehrlich gesagt selbst auf den Tag, wo ich das mal einigermaßen zeitnah hinbekomme. Allerdings hinke ich auch leider meistens mit meinen Rezensionen hinterher. :D
Irgendwie hat sich das nach meiner langen Bloggerpause im letzten Jahr noch nicht so wirklich wieder eingependelt.

Insgesamt habe ich 6 Bücher gelesen, davon 2 als E-Book, die auch gleichzeitig Rezensionsexemplare waren.
Zudem stehen auch noch zwei Rezi's von den 6en aus und zwar die zu Die Grimm Chroniken Band 12 und zu Das Lied der Krähen.

Ich wollte diesen Monat das ganze auch mal ein bisschen anders aufmachen. Zu den Rezensionen gelangt ihr über die Cover der einzelnen Bücher. Zumindest insofern ich dazu schon eine Rezension hochgeladen habe.

https://cubemanga.blogspot.com/2020/05/buchreview-morgen-lieb-ich-dich-fur.html https://cubemanga.blogspot.com/2020/05/buchreview-das-erbe-der-macht.html https://cubemanga.blogspot.com/2020/04/buchreview-das-lied-der-sonne.html

Des Weiteren wollte ich wieder so eine Rückblick Kategorie einbinden. Vor 2 Jahren habe ich das ganze jeden Woche gemacht und habe meine Woche soweit wieder gegeben. Also von was habe ich geschaut bis hin zu gekauft. So ausführlich wird das ganze nicht mehr, da ich mir das nicht unbedingt über einen Monat hinweg merken kann, aber ich fand es nicht schlecht wieder so eine Art Tagebucheintrag daraus pro Monat zu machen. Die buchigen Sachen kommen aber immer zuerst, sodass ihr nicht unbedingt mein privates geblubbsel durchlesen müsst :)

Was war also so alles los im April? Tatsächlich war es ein recht durchwachsener Monat. Neben emotionalen Krisen, weil mir unter anderem viele Menschen auf die Nerven gehen bis hin zu der Angst, dass Freundschaften zerbrechen könnten, war so alles dabei. Letztendlich habe ich irgendwie einen Weg gefunden es alles nicht all zu sehr so schlimm zu nehmen, aber ich erwische mich dennoch immer wieder dabei, wie ich mit meinen Gedanken doch etwas in die negative Richtung abdrifte. Deswegen habe ich auch mit meditieren angefangen. Wenn mir der emotionale Druck zu groß wird, dann meditiere ich so ca. 5 min lang. Ich habe das immer für völligen Blödsinn gehalten, aber es hilft überraschenderweise sehr sehr gut. Auch Sport ist mittlerweile in meinem Alltag zur Routine geworden. Dadurch, dass man sich mit niemanden wirklich verabreden kann bzw. es auch keiner aktuell möchte, bleibt mir halt viel zu viel Zeit über, die ich mit viel Sport fülle. Für Lesen fehlt mir manchmal dann doch die Konzentration. Aber vielleicht schaffe ich es dann diesmal auch ein wenig abzunehmen. Ich versuche das ganze nämlich schon seit Jahren, aber ich bin durch die vielen Termine, die man früher so hatte, einfach zu unmotiviert gewesen. Aber ganz ohne Termine und Verpflichtungen ist die Motivation da jetzt ganz schön hoch :D
Und keine Sorge so viel Abnehmen möchte ich auch gar nicht. Ich glaube so 5kg würden mir schon reichen damit ich mich optisch in meinem Körper wohlfühlen würde und vom BMI her wäre ich dann im mittleren Normalbereich für meine Körpergröße.
Ansonsten habe ich mir noch recht viele Klamotten gekauft, die ich schon immer mal gerne tragen wollte, aber mir das nötige Selbstbewusstsein fehlte bzw. ich dachte es würde mir nicht stehen. Genau die Sachen versuche ich immer an den Tagen zu tragen, wo ich nicht viel raus muss, um mich daran zu gewöhnen. Besonders der Rock gefällt mir nämlich so gut, dass ich ihn gerne mal auch draußen tragen würde oder wenn ich mal irgendwo hingehe, wo ich etwa schicker gekleidet sein möchte/sollte. :D

4 Kommentare:

  1. Huhu Sarah :)

    6 Büchern klingen super :) das mit dem Zeitproblem kenne ich, auch wenn ich es inzwischen schaffe, dass die Beiträge immer pünktlich kommen. Auch wenn da hin und wieder auch mal noch ne Rezi fehlt. Finde ich aber nicht schlimm ;)

    Medititeren ist so eine Sache, ich habs einmal gemacht und danach hab ich mich freier gefühlt. Ist zwar nicht unbedingt was, was ich immer machen würde, aber manchmal hilft es auf jeden Fall ;)
    Sport mache ich ja tatsächlich auch mehr als sonst. Mal schauen, wie lange ich das noch beibehalten werde^^

    Ich wünsche dir einen lesereichen Mai :)

    Lieben Gruß
    Andrea

    PS: Der Rock steht dir wirklich gut *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,
      Ja finde ich auch. 6 ist eigentlich eine gute Zahl für mich. Meistens schaffe ich doch eher mir 3-4 :D
      Vielleicht schaffe ich das ka auch mal irgendwann. Zumindest versuche ich es jeden Monat aufs neue.

      Immer würde ich es tatsächlich auch nicht machen. Aber wenn extrem viel emotionale Druck herrscht und man einfach nicht weiß wohin, ist es überraschend befreiend. Ich glaub aber im normal Fall reicht ein wenig Sport oder spazieren gehen :)
      Hehe sehr gut schön motiviert bleiben, was das Thema Sport angeht! Aktuell bleib ich auch immer noch dran.

      Danke dir :)

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  2. Huhu Sarah,

    der Lesemonat war doch recht erfolgreich. :)
    "Das Lied der Krähen" mochte ich gerne. Ebenso "Das Erbe der Macht", da habe ich die ersten 4 Sammelbände auch gelesen und könnte auch mal wieder weiter lesen. :'D Das gilt auch für "Die Grimm-Chroniken", da bin ich jetzt bei Band 9. Die erste Staffel wollte ich davon dieses Jahr gerne beenden.

    Sport habe ich inzwischen zum Glück auch einigermaßen zur Routine gemacht. Da hilft es tatsächlich, dass ich täglich versuche, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren und das auch wirklich nur in Ausnahmefällen nicht mache. Da fühle ich mich auch direkt abends fitter, um noch joggen zu gehen. :)

    Den Rock finde ich cool! :D Damit kannst du definitiv auch aus dem haus gehen. ;) Aber ich kenne das, wenn man sich neue Klamotten kauft, die man schon immer mal tragen wollte und sie dann doch nur selten aus dem Schrank holt... >.>

    Liebe Grüße
    Alica ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Alica,
      das stimmt. Es war tatsächlich ein erfolgreicher Lesemonat. Komisch ist nur immer, dass ich das meiste immer in der zweiten Monatshälfte lese :D

      Beide Bücher mochte ich auch, allerdings war das Erbe 3 im Verhältnis zu 1 und 2 doch etwas schwächer. Aber ich mochte es dennoch :)
      Mit den Grimm Chroniken geht es mir ähnlich. Ich möchte da wenn möglich auch die erste Staffel dieses Jahr beenden. Bisher sieht das gut aus. Allerdings muss ich immer noch Band 11 und 12 rezensieren.

      Sobald Sport auch irgendwie eine Routine geworden ist, macht es auch deutlich mehr Spaß als früher, wo man sich quasi immer dazu gezwungen hat. Mittlerweile fahre ich auch mit den Sport Zuhause so gut, dass ich meine Kündigung an mein Fitnessstudio abgeschickt habe :D

      Danke dir :)
      Ich versuche auf jeden Fall mal damit vor die Tür zu gehen. Aber bei ungewohnten Outfits brauche ich immer eine Portion Selbstbewusstsein mehr :D

      Liebe Grüße
      Sarah :3

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.