Dienstag, 2. Juni 2020

[Buchreview] Wie die Luft zum Atmen

Titel: Wie die Luft zum Atmen
Originaltitel: The Air he breathes
Autor: Brittainy C. Cherry
Genre: New Adult
Verlag:  LYX
Erscheinungsjahr: 2017
Seiten: 368
Preis: 14,00€ broschiert, 9,99€ E-Book
Reihe: True North
Band 1: Wie die Luft zum Atmen
Band 2: Wie das Feuer zwischen uns
Band 3: Wie die Stille unter Wasser
Band 4: Wie die Erde um sie Sonne
Bewertung: 4 von 5 Kirschblüten 🌸

Zusammenfassung:
Er küsste mich, als würde er ertrinken. Er küsste mich, als wäre ich für ihn, wie die Luft zum Atmen
Alle hatten mich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. "Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, Liz", hatten sie gesagt. "Er ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit." Doch was sie alle ignorierten, war die Tatsache, dass auch ich ein bisschen verrückt und tief verletzt war, dass auch ich Narben hatte. Und keiner von ihnen bemerkte, dass ich an Tristans Seite endlich wieder atmen konnte. Denn nicht zu vergessen, wie man atmete, das war das Schwierigste, wenn man ohne die Menschen leben musste, die man von ganzem Herzen liebte.
Quelle Cover und Klappentext: LYX

Meinung:
Schon sehr lange bin ich um die Bücher von Brittainy C. Cherry rumgelaufen und jedes Mal habe ich auch überlegt mal mit ihren Büchern anzufangen. Jetzt habe ich es auch mal geschafft und auch tatsächlich mittlerweile schon Band 2 und 3 der Elements-Reihe gelesen.

Cover und Schreibstil:
Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil. Ich bin quasi über die Seiten nur so geflogen. Auch emotional konnte sich mich an vielen Stellen total abholen. Besonders zum Ende hin sind bei mir dann auch noch ein paar Tränchen geflossen.
Ich persönlich mag die Cover der gesamten Elements-Reihe eher weniger, aber ich nehme einfach mal an, dass auf jeden Cover der männliche Hauptprotagonist abgelichtet ist. Auch der Ausdruck bei diesem Cover würde definitiv das innere des Protas widerspiegeln. Von daher finde ich das Cover an sich sehr gelungen, auch wenn ich es nicht so ästhetisch finde, aber das ist ja bekanntlich eine subjektive Meinung und macht den Inhalt ja nicht schlecht.

Inhalt:
Sowohl Liz als auch Tristan haben ein traumatisches Ereignis hinter sich. Beide haben sich auf ihre Art und Weise von der Welt isoliert und versuchen irgendwie damit umzugehen. Doch irgendwie kommt es dazu, dass die beiden aufeinander zu gehen. Ich empfand die Geschichte so unglaublich rührend. Von Anfang bis Ende habe ich mit gefiebert und gehofft, dass Tristan und Liz zueinander finden. Auch wenn man vielleicht denken könnte, dass es offensichtlich ist, dass es dazu kommt, hatte ich teilwiese dann doch das Gefühl, dass die Autorin vielleicht auch kein Happy End einbauen würde. Auch die Wendungen zum Ende hin fand ich sehr schockierend. Und ich weiß immer noch nicht was ich davon halten soll. Es wirkte auf mich teilweise zu weit hergeholt, andererseits aber auch nicht. Leider kann ich das hier nur so leicht anreißen, da es verdammt stark spoilern würde.

Charaktere:
Prinzipiell finde ich von beiden Charakteren die Ereignisse in ihrer Vergangenheit sehr traurig. Ich persönlich finde aber Tristans Schicksalsschlag noch einen ticken schlimmer. Was ihm widerfahren ist finde ich so unfassbar traurig. Umso schöner fand ich wie er mit Liz' Tochter umgegangen ist. Er geht in der Vaterrolle quasi komplett auf, obwohl ich gedacht hätte, dass ihm das schwer fallen würde.

Liz' Ängste kann ich aber auch total nachvollziehen. Ich glaube ich hätte zunächst die gleichen bedenken gehabt wie sie. Dennoch fand ich es total faszinierend, dass sie sich um Tristan weiterhin bemüht hat und ignoriert hat, was die Leute davon halten. Gerade auf letzteres bezogen finde ich, dass Liz ein sehr starker Charakter ist. Ich denke, dass viele eher auf andere hören würden, anstelle im schlimmsten Fall, am Ende komplett auf sich allein, mit seiner Trauer, gestellt zu sein.

Fazit:
Ich war von der Geschichte und den Charakteren von Anfang bis Ende total gefesselt. Es ist mir oftmals sehr schwer gefallen das Buch aus der Hand zu legen. Umso gespannter bin ich, was die anderen Bücher der Reihe an Story's bereit halten werden.

1 Kommentar:

  1. Ich liebe die Bücher der Reihe. <3 Viel Spaß bei den anderen.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.