Donnerstag, 11. Juni 2020

[Interaktives] Top Ten Thursday #472




Hallö'chen zusammen,
mal wieder motiviert und sogar in Folge bin ich heute bei dem TTT wieder dabei.
Das Thema empfand ich zwar doch echt schwer, aber ich habe so einiges zusammen bekommen. Leider ist es mal wieder sehr Jugendbuch und Fantasy lastig.

Heutiges Thema: 10 Bücher, in denen das Wetter eine besondere Rolle spielt

Die Tribute von Panem 2 von Suzanne Collins:
Ganz besonders die Arena im zweiten Band ist an vielen Ecken vom Wetter stark beeinflusst. So gibt es unter anderem starke Gewitter, die die Charaktere dazu gezwungen haben sich innerhalb der Arena weiter fortzubewegen.
Twilight von Stepahnie Meyer:
Stellvertretend hier der erste Band. Zu meiner Schande muss ich auch gestehen, dass ich bisher nur den ersten gelesen habe.
Ganz besonders beziehe ich mich hier mehr auf Edward bzw. allgemein die Vampire, da die besonders empfindlich sind, was das Licht angeht. Deswegen wohnen sie auch in dem Ort, wo Bella zu Beginn des Buches hinzieht, da es dort meistens sehr bedeckt und regnerisch ist.
Awakening Terra #1 von Jennifer Alice Jager:
Eines meiner zuletzt gelesenen Bücher. Hier spielt das Klima eine sehr große Rolle. Zudem hat auch die Erde ihr Eigenleben entwickelt, weil die Menschen in diesem Buch zu unfähig sind etwas gegen den Klimawandel zu tun. Obwohl es ein Jugendbuch ist, hat es mich dennoch etwas zum nachdenken angeregt. Vielleicht muss unsere Menschheit auch so etwas wie in diesem Buch passieren, um endlich etwas zu ändern.
Morgentau von Jennifer Wolf:
Auch hier einmal der erste Band stellvertretend für die gesamte Reihe. Jedes einzelne Buch thematisiert eine Jahreszeit. Allerdings finde ich den Winter am wichtigsten, da er einer der wichtigsten Aufgaben hat. Nämlich einen Bereich der Erde im ewigen Eis zu halten, da sonst eine Katastrophe über die Welt einher gehen würde.
Wie die Stille unter Wasser von Brittainy C. Cherry:
Es gibt zwar nur wenige Momente in diesem Buch, wo das Wetter eine große Rolle spielt. Aber bei einem sehr entscheidenden Moment hat ein Gewitter gefolgt von einem kräftigen Windstoß ein Leben hier drastisch geändert.



Seasons of Magic:
Letzte Woche hatte ich schon zwei Bücher aus der Reihe dabei. Heute habe ich dann einfach Mal die anderen beiden Teile gewählt. Auch hier wird in jedem Buch eine Jahreszeit thematisiert. Durch die Gefühle der Protas wird dadurch auch das Wetter sehr stark beeinflusst.
Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater:
Eine Reihe bei dem das Wetter sehr wichtig ist und die ganze Zeit thematisiert wird. Wobei sich es hier mehr auf die Temperaturen bezieht. So steht bei diesem Buch auch bei jedem Kapitel die aktuelle Temperatur dabei, um entsprechend bestimmte Ereignisse besser verstehen zu können/ einen Zusammehang daraus ziehen zu können.
Fairy Tail von Hiro Mashima:
Auch wenn das Wetter hier nicht im klassischen Sinne eine Rolle spielt, wollte ich dennoch mal einen Manga auch mit in den TTT einbringen. Die meisten Charaktere haben besondere Fähigkeiten. So auch Gray, der über die Eismagier herrscht und fast immer Oberkörper frei durch die Gegend läuft, weil ihm einfach zu warm ist. Juvia dagegen herrscht über Wassermagie. In ihrer Nähe regnet es meistens, zumindest dann wenn sie auch gerade traurig und deprimiert ist.

13 Kommentare:

  1. Hi Sarah!

    Schön dass du dich an dieses schwierige Thema rangetraut hast! Ich fand das auch gar nicht so einfach ^^

    Gemeinsam haben wir ja nichts, aber ich kenne immerhin drei deiner erwähnten Bücher - und wäre da überhaupt nicht auf den Bezug zum Wetter gekommen!!! Aber du hast es super erklärt! :D

    Panem, die Trilogie hat mich damals sehr fasziniert und ich möchte sie gerne nochmal lesen. Nachdem ich das Prequel gelesen hab, was leider wohl noch etwas dauern wird.
    Die Biss Reihe fand ich total spannend und unterhaltsam damals, würde sie aber heute wohl nicht nochmal lesen.
    Oh und die Wölfe von Mercy Falls! Die Reihe ist mir total ans Herz gewachsen! Ich mag ihren Stil sehr <3

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      manchmal sind so kleine Herausforderungen ganz toll. :3

      Ich hab mich auch echt schwer getan den Bezug zu finden und dann hätte ich zwischendurch so Geistesblitze, die ich mir einfach mal direkt aufgeschrieben habe. Sonst hätte ich es defintiv bis zum erstellen des Beitrages vergessen :D

      Mir geht das mit Panem tatsächlich auch so. Seitdem das Prequel raus ist, habe ich total Lust die Reihe erneut zu lesen. Aber zuerst ist das Prequel dran.

      Für die Biss reihe konnte ich mich damals als Jugendliche nicht begeistert, da habe ich irgendwie lieber Thriller gelesen. Was ich heute eher ungern lese, aber tatsächlich reizt mich die Biss Reihe heute auch nicht mehr. Ab und an stehe ich mit Jugendbüchern doch mal auf Kriegsfuß, obwohl ich sie eigentlich gerne lese.
      Den ersten Band der Mercy Falls Reihe fand ich auch toll. ♡
      Ich muss da auch unbedingt weiter lesen.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
    2. Mir ging die Panem Reihe schon öfter durch den Kopf als re-read, aber erst jetzt, seit ich das mit dem Prequel weiß, hab ich auch so richtig Lust drauf bekommen. Ist bei mir auch schon eine gefühlte Ewigkeit her seit ich es gelesen hatte :D

      Als die Biss Reihe raus kam war ich aus dem Jugendalter schon lange raus *lach* Aber mir hats trotzdem gefallen gehabt auch wenn ich den Schreibstil damals und heute nicht unbedingt "gut" finde. Aber die Idee war neu und ich fands wirklich spannend.
      Jugendbücher, ja, da halte ich mich seit einiger Zeit sehr zurück, da sie mir doch oft zu sehr ähneln.

      Mercy Falls musst du unbedingt weiterlesen! Ich mag die Reihe wirklich sehr! Obwohl die Fortsetzungen etwas anders wirken als der erste Band, aber nicht schlechter ;)

      Löschen
  2. Guten Morgen Sarah,

    eine tolle Auswahl hast du getroffen. Panem 2 habe ich heute schon entdeckt und finde das voll cool, da bin ich überhaupt nicht drauf gekommen. Biss war meine erste Idee zu diesem Thema, habs aber dann am Ende doch nicht mit in die Liste genommen.
    Sonst hab ich noch den ersten Teil der Mogentau-Reihe gelesen, welchen ich ok fand, aber auch nicht so gut, dass ich die Reihe weiter verfolgt hätte.
    Und auch Nach dem Sommer hab ich gelesen und da wäre ich auch nicht drauf gekommen :) Aber wohl auch, weil ich leider fand, dass die Reihe von Band zu Band schlechter geworden ist und ich sie irendwie aus meinem Gedächtnis gestrichen hab. Aber den ersten fand ich schon auch ziemlihc gut.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Steffi,
      ich hab heute auch vieles entdeckt, wo ich so nicht drauf gekommen wäre. Oftmals vergisst man einfach, dass es doch das ein oder andere Ereignis, im Bezug auf Wetter oder Klima, gibt und das auch noch wichtig war.

      Bei nach dem Sommer bin ich auf die Folgebände gespannt. Band 1 fand ich toll, in 2 habe ich rein gelesen, hatte dann aber zu diesem Zeitpunkt keine Lust auf die Geschichte.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  3. Huhu,

    da habe ich drei Gemeinsamkeiten entdeckt. Biss, Nach dem Sommer und Morgentau. Panem war ja nicht ganz meins. Wie die Luft zum Atmen würde mich auch noch reizen.

    HIer ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2020/06/11/ttt-146-10-wetterbuecher/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corly,
      3 Gemeinsamkeiten, wuhuu. :)

      Wie die Luft zum Atmen fand ich auch bis auf eine kleine Ausnahme zum Ende hin auch ganz schön :)

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
    2. ja, ganz schön viel, oder? das klingt doch schon mal gut mit Wie die Luft zum Atmen.

      Löschen
  4. Hallo Sarah

    Die Biss-Reihe passt sehr gut. Morgentau habe ich heute schon mal gesehen. Von nach dem Sommer habe die Trilogie im Schuber. Von Brittainy C. Cherry muss ich endlich mal was lesen. Jeder schwärmt von ihren Büchern. Deine Liste gefällt mir.

    Liebe Grüße und einen schönen Feiertag,
    Gisela

    Meine Wetterprognosen: HIER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Gisela,
      So ging es mir mit Brittainy c. Cherry auch. Jeder hat davon geschwärmt, aber ich hab selbst bis vor kurzem noch kein Buch von ihr gelesen. Kann ich aber empfehlen, wobei mir auch nicht jedes Buch so gut wie die Luft zum Atmen gefallen hat. Allerdings habe ich bisher auch erst 3 Bücher von ihr gelesen:D

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  5. Huhu Sarah :)

    Da haben wir aber heute viel gemeinsam ;) das Brainstormen hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht, gerne wieder ;)
    Von Brittainy C. Cherry hab ich inzwischen die Reihe angefangen, ich freue mich auf Band 3, auch wenn ich den Inhalt nicht kenne^^ aber Wasser geht ja immer ;)

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sarah,

    genial! :D Mir ist Panem schon auf einer anderen Liste aufgefallen. Mir wäre niemals das Wetter der Hungerspiele für diesen Beitrag eingefallen. Also, wirklich, du hast ein sehr gutes Gedächtnis. Da bin ich regelrecht beeindruckt.

    "Morgentau" habe ich schon auf ein paar anderen Listen gesehen. Das Cover ist zumindest sehr nett.

    "Nach dem Sommer" - da hatte ich die ganze Trilogie lange Zeit auf der Wunschliste. Irgendwie habe ich dann das Interesse daran verloren. Aber das mit den Temperaturen klingt recht interessant.

    Liebe Grüße & schönen Abend,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sarah,

    das Wetter hinterlässt bei mir nur selten einschneidende Erinnerungen und so kann ich mich trotz deiner Beschreibung zu "Wie die Stille unter Wasser" nicht wirklich daran erinnern, obwohl ich das Buch gelesen und sehr gemocht habe.

    Auch Morgentau kenne ich. Ich liebe die Reihe, besonders Teil 1 und 4 <3

    Stimmt, bei Seasons of Magic gibts auch einen Wetterbezug. Auch gelesen, aber auch nicht dran gedacht.

    Panem steht leider noch ungelesen im Regal.

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.