Sonntag, 21. Juni 2020

[Lesemonat] Mai 2020

Hallö'chen zusammen,
mein Plan ist ja meinen Lesemonat regelmäßig und zeitnah zu posten. Leider bin ich diesmal doch wieder etwas spät dran. Eigentlich hätte diese Post schon vergangenes Wochenende online kommen sollen, aber mir fehlten noch ein paar Kleinigkeiten und irgendwie habe ich es dann zeitlich nicht geschafft....
In diesem Monat habe ich insgesamt 8 Bücher gelesen. Davon 4 als Print und 4 als E-Book.
Wie im letzten Monat kommt ich über die Cover zu den einzelnen Rezensionen, insofern ich schone eine geschrieben habe.

Die einzelnen Bücher:
https://cubemanga.blogspot.com/2020/05/buchreview-true-north-wo-auch-immer-du.html https://cubemanga.blogspot.com/2020/05/buchreview-die-einsame-im-meer.htmlhttps://cubemanga.blogspot.com/2020/06/buchreview-die-totenbandiger.htmlhttps://cubemanga.blogspot.com/2020/06/buchreview-wie-das-feuer-zwischen-uns.html https://cubemanga.blogspot.com/2020/06/buchreview-wie-die-stille-unter-wasser.html

Dann noch zu meinem monatlichen geblubbsel:
Der Mai war an sich ein sehr schöner Monat. Meine emotionale Laune ist auf jeden Fall deutlich besser geworden. Vielleicht hat man sich aber auch einfach still und heimlich mit der Situation abgefunden.
Ansonsten ist auch nicht wirklich viel passiert. Ich war sehr oft spazieren oder mit dem Fahrrad unterwegs. Auch an den regnerischen Tagen, habe ich mich zuhause zum Sport aufgerafft. Außerdem probiere ich im Moment fleißig eine Menge Rezepte aus. Sushi mache ich auch im Moment sehr häufig selber. Normalerweise ist mir der Aufwand dafür immer zu groß, aber bisher war meine Motivation in ein Restaurant dafür zu fahren auch nicht hoch. Aber das werde ich im Juni in Angriff nehmen, weil ich so langsam auch mal wieder ein paar Zutaten aus dem japanischen Supermarkt brauche und da kann man das schon mal kombinieren. Wobei so wie ich mich kenne mache ich dann einen Abstecher in den Ramen-Laden. Ich hab schon so lange diesen leckeren Ramen nicht mehr gegessen. :o
Serien und Filme habe ich im Mai auch nicht geschaut. Meistens hing ich dann doch eher bei Youtube rum. Ich hab mir mal die alten Videos von Julien Bam angeschaut. Ich finde es ja sehr schade, dass er seinen Hauptkanal aufgegeben hat. Allerdings kann ich das auch gut verstehen. Seine Videos sahen zumindest immer sehr aufwendig aus und wahrscheinlich war es nochmal 1000 Mal so aufwendig, wie man es schon dachte.

2 Kommentare:

  1. Huhu Sarah,

    die Bücher von Brittainy C. Cherry möchte ich irgendwann auch noch lesen. Sooo begeistert bin ich von New Adult bisher ja nicht, aber von den Büchern schwärmen sooo viele. XD
    "Skulduggery Pleasant" höre ich ab und an auch als Hörbuch weiter, bin da jetzt bei Band 5 (glaube ich XD).

    Sushi wollte ich auch schon immer mal selbst machen, bin aber doch zu faul. :'D
    Ramen habe ich auch schon wieder viel zu lange nicht gegessen... Letztes Jahr hat hier ein Ramen-Restaurant eröffnet, da kann ich jetzt ja vllt endlich mal hin.

    Liebe Grüße
    Alica

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Sarah :)

    8 Bücher klingt doch super :) witzigerweise kann ich sogar mal sagen, dass ich mit Ausnahme von einem alle auch gelesen habe ;) und wir haben bei den Büchern soweit ich die Rezis kenne auch ziemliche ähnliche Meinungen :)

    Ich wusste gar nicht, dass du Prinzessin der Elfen angefangen hast^^ kann mich gar nicht erinnern, dass wir beim skypen darüber gequatscht haben^^

    Rezepte ausprobieren klingt super :) sollte ich auch mal wieder machen, aber irgendwie fehlt mir momentan einfach die Motivation zu^^

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.