Montag, 29. Juni 2020

[Manga] Kurzmeinung: Devil's Line 01

Titel: Devil's Line 01
Originaltitel: Devil's Line
Autor: Ryo Hanada
Genre:Mystery, Fantasy, Romance
Verlag:  Kazé
Erscheinungsjahr: 2019
Seiten: 232
Preis: 6,95€
Reihe: Devil's Line bisher 7 Bände erschienen, Band 8 erscheint am 02.07.2020
Bewertung: 5 von 5 Kirschblüten

Zusammenfassung:
Yuki Anzai jagt Vampire und er ist verdammt gut in seinem Job. Sein größter Vorteil: Er ist auch ein Vampir. Natürlich ist er nicht wie diese blutrünstigen Monster, die die Stadt in Angst und Schrecken versetzen. Er hat sich unter Kontrolle. Doch als er die junge Studentin Tsukasa vor einem Übergriff bewahrt, verliert er jede Beherrschung und fällt selbst über sie her. Wie konnte das passieren? Und was noch viel wichtiger ist: Warum steht er jetzt schon wieder auf ihrem Balkon?
Quelle Cover und Klappentext: Kazé

Meinung:
Obwohl mir der Zeichenstil eher nicht so zu sagt, bin ich froh, dass mir eine Freundin den Manga näher gelegt hat. Auf Grund des Zeichenstils hätte ich den Manga wahrscheinlich nie gekauft. Ich bin da doch ab und an etwas oberflächlich. Die Story ist dafür aber total genial. Zumindest nahm der erste Band schon ordentlich Fahrt auf. Ich bin sehr gespannt auf den zweiten Band.
Insgesamt gefällt mir hier die Inzenierung von Vampiren sehr. Vor allem, weil es auch anscheinend mit ein wenig Detektivarbeit kombiniert ist.
Und irgendwie hat es auch einen kleinen Romance-Touch. Rundum war ich von dem Auftakt der Reihe sehr begeistert.

Kommentare:

  1. Huhu Sarah :)

    Beim Zeichenstil stimme ich dir zu, der ist wirklich ein bisschen gewöhnungsbedürftig. Da ich ja bei dem Manga aktuell bin, hab ich mich inzwischen aber schon daran gewöhnt ;)
    Die Story fand ich auch total gut, weswegen ich eigentlich ständig auf die neuen Bände hibbel^^ Schön finde ich es auch, dass der Romance-Touch nicht so übermäßig präsent ist und der Fokus eher auf den Vampiren liegt.

    Ich wünsche dir viel Freude mit den weiteren Bänden :)

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      Beim zweiten Band hatte ich mich an den Zeichenstil auch schon gewöhnt gehabt. Ich finde die Reihe ist ein schönes Beispiel, dass man nicht so viel Wert auf den Stil legen sollte, sondern eher die Story wichtig ist.

      Ich habe mir band 3 und 4 auch schon bei einer Freundin geliehen.

      Das mit dem Romance-Touch sehe ich genauso. Finde ich gut gelöst 😊

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.