Mittwoch, 29. Juli 2020

[Buchreview] Die Chroniken von Alice: Finsternis im Wunderland

Titel:
Die Chroniken von Alice: Finsternis im Wunderland
Originaltitel: Chronicles of Alice 01 
Autor: Christina Henry
Genre: Fantasy, Mystery, Dark Fantasy
Verlag: Penhaligon
Erscheinungsjahr: 2020
Seiten 352
Preis:  18€ gebundene Ausgabe, 12,99€ E-Book
Reihe:  Die dunklen Chroniken
Band 1: Die Chroniken von Alice: Finsternis im Wunderland
Band 2: Die Chroniken von Alice - Die Schwarze Königin (erscheint am 31.08.2020)
Band 3: Die Chroniken von Peter Pan - Albtraum im Nimmerland (erscheint am 21.06.2021)
Band 4: Die Chroniken der Meerjungfrau - Der Fluch der Wellen (erscheint am 08.10.2021)
Band 5: Die Chroniken von Rotkäppchen - Allein im tiefen, tiefen Wald (erscheint am 08.03.2022)
Bewertung: 3,5 von 5 Kirschblüten 🌸

Zusammenfassung:
Unglaublich packend: Diese düstere Neuerzählung von »Alice im Wunderland« wird Ihnen den Schlaf rauben.Seit zehn Jahren ist Alice in einem düsteren Hospital gefangen. Alle halten sie für verrückt, während sie selbst sich an nichts erinnert. Weder, warum sie sich an diesem grausamen Ort befindet, noch, warum sie jede Nacht Albträume von einem Mann mit Kaninchenohren quälen. Als ein Feuer im Hospital ausbricht, gelingt Alice endlich die Flucht. An ihrer Seite ist ihr einziger Freund: Hatcher, der geisteskranke Axtmörder aus der Nachbarzelle. Doch nicht nur Alice und Hatcher sind frei. Ein dunkles Wesen, das in den Tiefen des Irrenhauses eingesperrt war, ist ebenfalls entkommen und jagt die beiden. Erst wenn Alice dieses Ungeheuer besiegt, wird sie die Wahrheit über sich herausfinden – und was das weiße Kaninchen ihr angetan hat …
Quelle Cover und Klappentext: Penhaligon

Meinung:
Cover und Schreibstil:
Das Cover wirkt schlicht und düster. Düster ist hier auch sehr passend, da die Geschichte selbst auch sehr düster gehalten ist.
Der Schreibstil der Autorin hat mir an sich auch gut gefallen. Allgemein finde ich es immer faszinierend, wie man auf bestimmte Geschichten kommt und sie gleichzeitig so bizarr und spannend ausschmücken kann. 

Inhalt:
Man begleitet Alice, die in einer Irrenanstalt lebt und von dort mit einem Inassen zusammen ausbricht. Grund dafür ist der Jabberwock, der getötet werden muss und zwar von ihr, da sie wohl eine Zauberin ist und dieser nur von einem Zauberer ermordet werden kann. Während sie und Hatcher, der mit Inasse in der Anstalt, auf der Flucht und gleichzeitig auf der Suche nach dem weißen Kanninchen sind, begegnen die Beiden unterwegs alt bekannte Charaktere wie zum Beispiel die Grinsekatze. Dabei kehren bei Alice immer mal wieder ein paar Erinnerung zurück, die ihre schreckliche Vergangenheit mit dem weißen Kanninchen offenbart. Genauso sieht sie unterwegs das Schrecken, was in dieser Stadt herrscht, denn hier scheint nichts normal  zu sein. 

Eine sehr düstere, teils makabere Alice-Adaption. Von Menschenhandel bis Vergewaltigung und Tod lässt die Autorin hier nichts aus. Teilweise wusste ich nicht so recht, was ich von der Geschichte halten soll. Sie war so bizarr und schrecklich, gleichzeitig aber auch unfassbar spannend.
Eine Trigger-Warnung zu Beginn hätte dem Buch aber definitiv gut getan.

Charaktere:
Irgendwie fand ich alle Charaktere total schräg. Gleichzeitig passte das alles aber in das Gesamtszenario rein. Auch Alice ist von Anfang an schräg. Aber auch ihre Charakterentwicklung innerhalb des Buches fand ich komisch. Allerdings herrschen auch in diesem Buch komische Umstände, sodass ihr als Charakter gar nichts anders übrig blieb.

Fazit:
Ich weiß immer noch nicht so recht, was ich von dieser Alice-Adaption halten soll. Sie ist schrecklich, verrückt und irgendwie auch total interessant umgesetzt. Düsterer hätte man die Geschichte rund um Alice definitiv nicht machen können.

1 Kommentar:

  1. Hi Sarah,

    mit der Triggerwarnung simmt ich dir zu. Sogar ich war von manchen Szenen leicht verstört und ich bin da sonst nicht so zimperlich. XD
    Wie fandest du denn das Ende? Vielen gefiel genau das ja nicht. Ich fand nur den "Endkampf" mit dem Jabberwock etwas zu lasch...

    Liebe Grüße
    Alica ♥

    AntwortenLöschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.