Samstag, 4. Juli 2020

[Buchreview] The Ivy Years 1: Bevor wir fallen

Titel: The Ivy Years: Bevor wir fallen
Originaltitel: The Year we fell down
Autor: Sarina Bowen
Genre: New Adult
Verlag:  LYX
Erscheinungsjahr: 2018
Seiten: 321
Preis: 12,90€ broschiert, 9,99€ E-Book
Reihe: The Ivy Years
The Ivy Years 1: Bevor wir fallen
The Ivy Years 2: Was wir verbergen
The Ivy Years 3: Solange wir schweigen
The Ivy Years 4: Wenn wir vertrauen
The Ivy Years 5: Bis wir uns finden
Bewertung: 4,5 von 5 Kirschblüten 🌸

Zusammenfassung:
Die Liebe kann dich heilen ... aber auch zerstören.

Wegen eines schweren Sportunfalls muss Corey Callahan das College im Rollstuhl beginnen. In ihrem Wohnheim trifft sie Adam Hartley, einen sexy Eishockeyspieler, der sich das Bein gebrochen hat und wegen seiner Krücken im benachbarten barrierefreien Zimmer untergebracht wurde. Ein Glücksfall, denn Adam behandelt sie als Einziger ganz normal. Corey entwickelt schnell Gefühle für Adam, die über enge Freundschaft weit hinausgehen - aber Adam hat eine wunderhübsche Freundin und gegen die hat Corey in ihrem Rollstuhl doch sowieso keine Chance ...Quelle Cover und Klappentext: LYX

Meinung:
Irgendwie habe ich Sarina Bowen für mich entdeckt. Bisher fand ich ihre New Adult Geschichten unfassbar schön. Sie sind nicht so klischeehaft oder stark übertrieben. Man kann sich auch einfach gut mit den Charakteren identifizieren, auch wenn mal welche dabei sein, die ein dramatisches Ereignis hatten. Aber irgendwie wirkt es nicht so erwzungen.

Cover und Schreibstil:
Ich finde das Cover ja irgendwie sehr typisch für ein New Adult Cover, was ich aber auch gleichzeitig sehr schön finde. Oft gibt es ja noch diese Farbkleckse oder streifen, die verstehe ich vom Konzept her immer nicht so ganz. Aber einfach ein paar Blumen sehen schon toll aus.

Auch den Schreibstil finde ich schön. Das Buch hat sich sehr flüssig und zügig lesen lassen. Ich war sogar so gefesselt davon, dass ich es innerhalb eines Abends gelesen habe.

Inhalt:
Ich habe ein kleines bisschen gebraucht bis ich mit der Geschichte warm geworden bin. Allerdings habe ich auch den Fehler gemacht, dass ich dieses Buch direkt nach einem True North Band von ihr angefangen habe und ich war noch komplett in diesem Feeling drin. Nichts desto trotz fand ich die Story sehr schön. Ich mochte hier auch sehr wie die Autoren die beiden Charaktere inszeniert hat und sich so nach und nach erst eine großartige Freundschaft entwickelt hat und spoileralarm natürlich auch mehr.

Charaktere:
Corey finde ich unglaublich faszinierend. Trotz ihres Schicksalschlags gibt sie einfach nicht auf, sondern macht immer weiter und versucht so selbstständig wie möglich zu sein. Ich habe sie allein deswegen total in mein Herz geschlossen, weil sie als Charakter so eine tolle Vorbildfunktion eingenommen hat. In vielen Büchern liest man bei sowas dann doch eher immer das Gegenteil. Ich fand es einfach großartig, dass sie als sehr postiver und willenstarker Charakter inszeniert wurde.

Hartley fand ich dafür anfangs sehr komisch, weil man direkt gemerkt hat, dass seine Beziehung nicht so gut läuft. Ich hab ihn da irgendwie nicht verstanden, warum er den Mist mit macht. Aber Corey gegenüber fand ich ihn immer total sympathisch. Ich fand es toll, dass er sie auf Grund ihres Charakters gemocht hat und es ihm einfach egal war, ob sie im Rollstuhl sitzt oder nicht.

Fazit:
Corey ist als Charakter eine perfekte Person, um sie sich als Vorbild zu nehmen, sollte man in so eine Art von Schicksalsschlag geraten wie sie. Es gibt einfach viel zu viele Menschen, die sich dann aufgeben, obwohl man doch irgendwie alles erreichen kann, wenn man sich bemüht. Auch wenn es zwar nie so sein wird wie zuvor, sollte man immer das beste daraus machen. Genau das wurde hier so wunderschön vermittelt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.