Montag, 21. September 2020

[Buchreview] True North: Kein für immer ohne dich


Titel:
True North - Du bist alles für immer
Originaltitel:  Bountiful
Autor: Sarina Bowen
Genre: New Adult
Verlag:  LYX
Erscheinungsjahr: 2019
Seiten: 432
Preis: 12,90€ broschiert, 9,99€ E-Book
Reihe: True North
True North 1: Wo auch immer du bis
True North 2: Schon immer nur wir
True North 3: Du bist alles für immer
True North 4: Kein für immer ohne dich
True North 5: Ein Moment für immer
True North 6: Unser Traum von für immer
Bewertung: 4 von 5 Kirschblüten 🌸

Zusammenfassung:
Zwischen uns wird immer so viel mehr sein als nur diese Nacht.
Mit Dave verbrachte Zara die aufregendste Zeit ihres Lebens. Doch was als leidenschaftliche Sommerromanze in Vermont begann, sollte ihr Leben für immer auf den Kopf stellen. Sie war schwanger und "Dave aus Brooklyn" nach seiner Abreise unauffindbar. Zwei Jahre später hat sie sich damit abgefunden, dass sie ihn nicht wiedersehen und ihre kleine Tochter ihren Vater niemals kennenlernen wird - bis er plötzlich in ihrem Café auftaucht. Denn auch Dave konnte Zara nicht vergessen und will diesmal für immer bleiben. Aber auch dann noch, wenn er erfährt, dass ein Leben mit Zara ein Für immer zu dritt bedeutet?
Quelle Cover und Klappentext: LYX

Meinung:
Ich finde es schön, dass wir bei diesem Buch mal das Augenmerk auf der Familie von Zara legen. Ich mag die Shipleys zwar sehr gerne, fand bisher aber auch Zara sehr interessant.

Cover und Schreibstil:
Das Buch hat sich flüssig und zügig lesen lassen. Auch hier wurde die Geschichte wieder aus der Sicht der beiden Protagonisten erzählt.

Diesmal gibt es bei dem Cover einen kleinen Unterschied zu den ersten drei Bänden. Der Stil ist zwar immer noch der gleiche, aber das Cover an sich ist farblich doch recht auffällig.

Inhalt:
Beim vierten Band bekommt man einen Einblick in Zaras Leben. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich nun ihre Geschichte lesen darf, da mir gerade der erste Band, auf sie bezogen doch noch ein paar Fragen im Kopf rumschwirrten. Insgesamt war die Story zwar nicht so stark, wie die von Sophie und Jude, aber dennoch habe ich sie gerne gelesen.

Charaktere:
Ich fand es total schön mit an zu sehen, wie Zara sich durch ein Kind charakterlich zu einer unabhängigen und gut organisierten Frau entwickelt hat. Allgemein fand ich es sehr faszinierend wie sie alles gemangt hat. Zudem finde ich sie unglaublich liebenswert. Aber auch Dave ist ein sehr liebenswerter Charakter. Obwohl er zunächst etwas überfordert scheint, geht er unglaublich liebevoll mit seiner Tochter um. 

Fazit:
Es war mir wieder einmal eine große Freude nach Vermont zu reisen. Ich liebe das Setting und den Flair, den die Reihe vermittelt. Auch Zaras Geschichte fand ich sehr schön. Vielleicht darf man von ihrer Familie auch noch mehr lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.