Mittwoch, 7. Oktober 2020

[Buchreview] Izara 1: Das ewige Feuer

Titel: Izara 1: Das ewige Feuer
Autor: Julia Dippel
Genre: Fantasy, Urban Fantasy
Verlag: Loom Light (Thienemann-Esslinger)
Erscheinungsjahr: 2018
Seiten: 544
Preis:  3,99€ E-Book, 16€ gebundene Ausgabe
Reihe: Izara
Band 1: Das ewige Feuer
Band 2: Stille Wasser
Band 3: Sturmluft
Band 4: Verbrannte Erde
Bewertung: 4,5 von 5 Kirschblüten 🌸

Zusammenfassung:
Ari hält sich für ein ganz normales Scheidungskind: Sie lebt bei ihrer labilen Mutter, verabscheut ihren reichen Vater und jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können. Doch all ihre durchschnittlichen Sorgen rücken schlagartig in den Hintergrund, als übernatürliche Wesen versuchen, sie zu töten. Einer von ihnen ist Lucian, für den Ari als Tochter seines Erzfeindes ganz weit oben auf der Abschussliste steht. Als er jedoch erkennt, wie sehr er sich getäuscht hat, begeben sich die beiden auf die gefährliche Suche nach Antworten. Vor ihnen tut sich ein Abgrund aus Intrigen, Verrat und den Machtspielen einer verborgenen Gesellschaft auf, in der Ari ihren Platz finden und vor allem überleben muss.
Quelle Cover und Klappentext: Thienemann-Esslinger 

Meinung:

Cover und Schreibstil
Optisch finde ich das Cover schon hübsch, aber ich persönlich bin irgendwie nicht so der Freund von Gesichtern oder nur Augen auf Covern. Vor ein paar Jahren fand ich das noch echt mega toll, aber mittlerweile gibt es so viele kreative und schöne Ideen für Cover, dass ich sie einfach nicht mehr so innovativ finde. Nichts desto trotz finde ich das Cover schon recht passend.

Dafür hat der Schreibstil der Autorin mich komplett überzeugt. Das Buch ist flüssig geschrieben und ich kam recht zügig los. Allerdings habe ich das Buch in Abschnitten gelesen, was mich dann doch immer ein bisschen geärgert hatte, da fast alle Abschnitte unglaublich spannend geendet hatten und man unbedingt weiter lesen wollte.
Ganz besonders gut hat mir auch gefallen, dass sie ihren Charakteren immer mal wieder einen frechen Spruch auf den Lippen legt und es total natürlich wirkt. Nichts davon wirkte genau geplant oder erzwungen. Ich finde, dass das oft nicht mehr so gut in Geschichten untergebracht wird, aber hier kann ich mich nicht beklagen. Ich fand es hat einfach Spaß gemacht das Buch zu lesen

Inhalt
Von Anfang bis Ende war die Geschichte unglaublich spannend geschrieben. Während zunächst erst viele Frage in den Raum geworfen wurden, wurden doch recht schnell auch einige erklärt. 
An keiner Stelle fand ich die Geschichte langweilig, oft war es sogar eher so, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen wollte, weil ich einfach unbedingt wissen wollte wie es weiter geht. 

Charaktere
Ganz große Liebe bei den Charakteren. Vor allem die beiden Protagonisten haben mich sehr überzeugt. Am meisten hat mir hier auch Ari gefallen, da sie nicht diese typische naive Art von Protas in Jugendbüchern hat. Sie ist dagegen eher tough und schlagfertig. Meiner Meinung nach hat sie auch meistens gut durch dacht gehandelt, aber es wäre natürlich langweilig, wenn dabei immer alles gut gegangen wäre.

Der männliche Prota Lucian hat mir besonders gut gefallen. Ich mochte ihn von Anfang an sehr und er hat auch die ganze Zeit ein wenig ein sehr mysteriöses Auftreten. Dadurch fand ich ein einfach interessant und wolle gerne mehr über ihn und sein Umfeld wissen.

Aber auch andere Charaktere fand ich sehr interessant. Leider komme ich gerade auf einen ganz  bestimmten Namen nicht. Ich weiß nur, dass Ari mit ihm eine Art Abmachung gemacht hat, um Informationen zu erhalten.. Ich glaube er könnte im zweiten Band noch für das ein oder andere Chaos sorgen.

                                                                            Fazit
An sich konnte ich mich bei der Geschichte kaum beklagen. Der erste Band hat mich sehr gut unterhalten und ich möchte definitiv noch mehr aus der Welt von Izara lesen. Viele Charaktere fand ich interessant und freue mich auf das ein oder andere Widersehen.

1 Kommentar:

  1. Huhu Sarah,

    die Reihe habe ich auch noch auf der Wunschliste und bin schon sehr gespannt, wie sie mir gefallen wird. Man hört ja doch sehr viele positive Stimmen. :)

    Liebe Grüße
    Alica

    AntwortenLöschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.