Mittwoch, 24. Februar 2021

[Buchreview] Die Totenbändiger 9: Geminus Obscurus

Titel: Die Totenbändiger 9: Geminus Obscurus
Autor: Nadine Erdmann 
Genre: Dark Fantasy, Mystery 
Verlag: Greenlight Press 
Erscheinungsjahr: 2020
Seiten:227
Preis: 3,99€ E-Book 
Reihe: Die Totenbändiger
Die Totenbändiger 1: Unheilige Zeiten
Die Totenbändiger 2: Die Akademie
Die Totenbändiger 3: Vollmondnächte
Die Totenbändiger 4: Feindschaften
Die Totenbändiger 5: Hinterhalt
Die Totenbändiger 6: Unheilige Nacht
Die Totenbändiger 7: Leichenfunde
Die Totenbändiger 8: Das Herrenhaus
Die Totenbändiger 9: Geminus Obscurus
Die Totenbändiger 10: Geister der Vergangenheit
Die Totenbändiger 11: Säuberung
Bewertung: 5 von 5 Kirschblüten 🌸

Zusammenfassung:
Nach dem Fund der unheilvollen Inschrift im Opferraum des alten Herrenhauses setzen die Hunts alles daran, mehr über die Sekte und den geheimnisvollen Geminus Obscurus herauszufinden. Hilfe erhoffen sie sich dabei von einem Universitätsprofessor, der sich auf die Geschichte der Totenbändiger spezialisiert hat. Welche Antworten wird Doktor Winkler ihnen zu dem dunklen Zwilling liefern können?
Cam muss sich außerdem mit seinen stärker gewordenen Kräften auseinandersetzten. Doch was, wenn noch viel mehr in ihm steckt? Etwas, worüber er nicht die geringste Kontrolle hat?
Quelle Cover und Klappentext: Greenlight Press 

Meinung:
Cover und Schreibstil
Das Cover vom neunten Band gefällt mir sehr gut. Vor allem passt es wieder so gut zum Inhalt. Damit gesellt sich Band 9 mit Band 6 zu meinen Lieblingscovern. Zwischen den Beiden kann ich mich auch nicht entscheiden, welches ich toller finde.
Auch der Schreibstil gefällt mir weiterhin sehr gut.

Inahlt
Ein sehr spannender Band. Besonders die Erkenntnis, die man hier in Bezug auf Cam erhält ist der Wahnsinn gewesen. Ich bin so gespannt, was das zukünftig noch alles bedeuten wird und in wie weit das sowohl Cam als auch den Rest der Handlung beeinflussen wird.

Charaktere
Ich fand es echt mal schön einen Einblick in Conners Vergangenheit zu bekommen. An sich mag ich ihn als Charakter sehr, aber der Fokus ist doch oft eher auf den Hunts. Wobei man Matt auch schon ausführlich vorgestellt bekommen hat. Dennoch auch schön etwas über Conner zu lesen.

Fazit
Ich kann weiterhin nur davon schwärmen. Besonders durch die Erkenntnisse in diesem Band, bin ich wieder so unfassbar neugierig auf den nächsten. Band 9 war definitiv mit einer der spannendsten Teile.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.