Dienstag, 9. März 2021

[Buchreview] Redwood Love 2 - Es beginnt mit einem Kuss

Titel: Redwood Love 2 - Es beginnt mit einem Kuss
Originaltitel: Redwood Ridge: Tracking You
Autor: Kelly Moran 
Genre: Roman, Liebesroman
Verlag: Rowohlt
Erscheinungsjahr: 2018
Seiten: 368
Preis: 9,99€ E-Book, 12,99€ Broschur
Reihe: Redwood Love
Band 1: Redwood Love - Es beginnt mit einen Blick
Band 2: Redwood Love - Es beginnt mit einem Kuss
Band 3: Redwood Love - Es beginnt mit einer Nacht
Band 4: Redwood Dreams - Es beginnt mit einem Lächeln
Band 5: Redwood Dreams - Es beginnt mit einem Knistern
Bewertung: 4 von 5 Kirschblüten 🌸

Zusammenfassung:
Alte Freunde, neue Liebe?
Redwood, Oregon. Eine kleine Stadt zwischen Bergen und Meer. Hier betreibt Flynn O’Grady gemeinsam mit seinen beiden Brüdern eine Tierarztpraxis. Da er von Geburt an taub ist, muss Flynn sich bei der Arbeit mit den Tieren auf seine anderen Sinne verlassen. Und auf Gabby, seine Assistentin. Die beiden sind ein perfekt eingespieltes Team und auch privat beste Freunde. Deshalb ignoriert Flynn sein Herzklopfen, wann immer er sie zu lange ansieht. Nur lassen sich manche Dinge nicht für immer ignorieren. Vor allem, wenn man in einer Kleinstadt voller schamloser Kuppler wohnt …
Ein Ort zum Wohlfühlen, drei Tierärzte zum Verlieben.
Cover und Schreibstil Rowohlt Verlag

Meinung:
 
Cover und Schreibstil:
Das Cover gefällt mir an sich ganz gut, weil es zu der Beschreibung und der Atmosphäre von Redwood total gut passt.

An sich hat mir auch der Schreibstil gut gefallen. Ich fand es nur schwierig, wie Flynns Kommunikation dar gestellt wurde. Dadurch, dass er Taubstumm ist, war mir das an manchen Stellen nicht so ersichtlich. Da habe ich schon gelesen, wo es für den Leser erkenntlicher dargestellt wurde. Aber das ist so mein einziger Meckerpunkt zum Schreibstil.
 
Inhalt:
Eine etwas ruhigere, aber dennoch sehr spannende Geschichte. Ich fand es total schön Flynn und Gabby auf ihren Weg zu begleiten und wie sie beiden nach und nach erkannt haben, dass aus den beiden mehr als nur Freundschaft entstehen kann.

Charaktere:
Flynn ist definitiv einer meiner neuen Lieblingscharakter. Obwohl er Taub ist und hauptsächlich über Zeichensprache kommuniziert, fand ich seine Art einfach immer total niedlich. Ganz besonders in Kombination mi Gabby war ich oft sehr begeistert. Leider standen sich Flynn und Gabby oft total selbst im Weg. Beiden fehlte ab und Art das nötige Selbstvertrauen. 
Wobei ich auch total verstehen konnte, wieso es so schwer war sich ihre Liebe zu gestehen. Es stand ja immer noch deren Freundschaft dabei auf dem Spiel.

Fazit:
Wie der erste Band hat mir sowohl das Setting als auch die Handlung total gut gefallen. Wobei ich jetzt sogar sagen muss, dass mir Flynn und Gabby als Paar deutlich besser gefallen haben als Averyund Cade. 🥰💕 Bis auf Flynns Taubheit war die Situation zwischen den beiden so normal, dass ich sie als sehr realistisch empfand. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich so einige Paare aus guten Freundschaften entwickelt haben und das das die Sache mit der Liebe gestehen, umso schwerer macht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.