Samstag, 3. April 2021

[Buchreview] Thron aus Sturm und Sternen 1: Seelendonner

Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von netgalley

Titel: Thron aus Sturm und Sternen 1: Seelendonner
Autor: Annie Waye
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Verlag: Loom Light (Thienemann-Esslinger)
Erscheinungsjahr: 2021
Seiten: 390
Preis: 3,99€ E-Book
Reihe: Thron aus Sturm und Sternen
Band 1: Seelendonner
Band 2: Flammenherz
Bewertung: 1 von 5 Kirschblüten 🌸

Zusammenfassung:
Fesselnd, magisch, episch! - Ein unvergessliches Fantasy-Abenteuer.
Jeder hat eine bestimmte Rolle im Leben. Aber welche war meine? Die der Verräterin? Der Mörderin?
Als ein Krieg um den Thron ausbricht, gerät Kauna aus dem längst vergessenen Stamm der Crae unfreiwillig zwischen die Fronten: auf der einen Seite der Königssohn Malik, dem sie ihr Leben zu verdanken hat. Auf der anderen ihre große Liebe Gil, dessen Vater die Macht an sich zu reißen und ihren Stamm zu unterwerfen droht. Als Kauna dem Ruf ihres Herzens folgt, verliert sie alles, was ihr je etwas bedeutet hat - und begibt sich gemeinsam mit ihrem Seelentier Hana auf eine Reise, von deren Ausgang schon bald nicht nur das Überleben ihrer Familie abhängt, sondern das Schicksal des ganzen Königreichs.
Cover und Schreibstil Thienemann-Esslinger

Meinung:
Irgendwie war der März nicht so mein Monat. Zumindest ist das schon das zweite Buch, welches leider nur einen Stern in der Bewertung bekommt. Es bricht mir auch etwas das Herz, weil es natürlich auch noch ein Debütwerk ist.
 
Cover und Schreibstil:
Das Cover hat mich total fasziniert. Auch der Klappentext klang unfassbar spannend. Zudem war der Einstieg in die Geschichte sehr rasant und sehr viel versprechend, leider nahm dieser Spannungsbogen sehr schnell ab.

An sich ist der Schreibstil ganz passabel. Das Buch hat sich flüssig lesen lassen, aber es wurde von Zeit zu Zeit einfach langweilig.

 
Inhalt:
Die Geschichte beginnt direkt sehr rasant und spannend. Unsere Hauptcharakterein muss nämlich gleich zu Beginn fliehen und so war ich auch die ersten 2 Kapitel total gefesselt.
Leider passiert danach erstmal nicht viel bzw. es bleiben viel zu viele ungeklärte Fragen im Raum stehen. Dadurch habe ich mich als Leser etwas verloren gefühlt und bin deswegen mit der Geschichte nicht wirklich warm geworden. Für mich zog es sich insgesamt total in die Länge, sodass ich immer mehr das Interesse daran verloren habe. Und zwar vor allem, weil ich mich in dieser Welt so verloren gefühlt habe. Es fehlten oftmals ein paar Anhaltspunkte und Erklärungen für bestimmte Situationen oder Ereignisse.
Dennoch gab es einige Aspekte, die ich ziemlich interessant fand. Ganz besonders die Verbindung zu den Seelentieren fand ich schön dargestellt. Aber leider reichte das nicht aus, um mich fesseln zu können.

Charaktere:
Mit denen habe ich mich auch sehr schwer getan. Vor allem, weil ich einfach nicht mit denen warm werden wollte. Auch hier ist wieder ein Kritikpunkt, dass mir Informationen fehlten. Ich konnte die Charaktere kaum greifen. Selbst mit der Prota, die ich von Anfang bis Ende begleite fiel es mir sehr schwer irgendwie Sympathien aufzubauen.

Fazit:
Mit dem unglaublich tollen Cover und auch sehr spannenden Klappentext zieht das Buch direkt die Aufmerksamkeit auf sich. Leider konnte mich die Geschichte nicht packen und ich habe mich auch eher durch die Handlung durch gequält.

Kommentare:

  1. Hallo Sarah,
    oh je, wie schade! Ich hatte mir das Buch auch angesehen, weil es total interessant klang, passte aber zeitlich auch einfach gar nicht in meinen Plan rein. Dass du mit der Geschichte nicht warm geworden bist und zu viel offen blieb... da ist es natürlich dann schwierig, Freude beim Lesen zu empfinden.
    Ich werde dann wohl mal noch nach weiteren Meinungen Ausschau halten, bevor ich mich entscheide, ob es etwas für mich sein könnte.
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dana,
      Ich fand es auch sehr schade, weil der Klappentext echt richtig genial klang.
      Mach das. Für den Fall, dass du es liest, wünsche ich dir aber viel Freunde damit und hoffe es wird dir gefallen.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
    2. Hallo Sarah,
      aktuell denke ich, es hat keine so große Priorität für mich, die Reihe näher in Betracht zu ziehen. ;) Aber das ist okay, es gibt ohnehin so viel, was gelesen werden will. Irgendwann werde ich es mir aber vielleicht noch mal näher anschauen und mal sehen, was die Meinungen allgemein so sagen.
      Liebe Grüße
      Dana

      Löschen
  2. Hi Sarah,

    schade, dass dir das Buch nicht gefallen hat. Ich habe es auch gerade als eBook einziehen lassen und bin jetzt umso gespannter, ob es mir ähnlich gehen wird. Die Meinungen auf Insta waren dazu ja eher gut. :O

    Liebe Grüße
    Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Alica,
      Ich bin jetzt auch auf deine Meinung gespannt. :)

      Allgemein gibt es dazu nur gute Bewertungen. Sowohl bei Amazon als auch bei Lovelybooks war ich die einzige, die es so schlecht bewertet hat. Ich glaube die schlechteste Bewertung, die ich gefunden habe waren 3 Sterne. Ansonsten hauptsächlich 4 und noch mehr 5 Sterne Bewertungen.

      Vielleicht hatte ich auch beim Lesen einfach einen schlechten Tag oder der Klappentext hat mir einfach zu große Hoffnungen gemacht. Wahrscheinlich hatte ich dadurch zu große Erwartungen.

      Wünsche dir aber viel Freude beim Lesen.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.