Dienstag, 6. April 2021

[Mangaersteindruck] Chocolate Vampire 6

Titel: Chocolate Vampire 6
Originaltitel: Chocolate Vampire 
Autor: Kyoko Kumagai
Genre: Fantasy, Romance
Verlag: Tokyopop
Erscheinungsjahr: 2019
Seiten: 192
Preis: 6,99€
Reihe: Chocolate Vampire bisher 11 Bände erschienen, Band 11 ist am 10.02.2021 erschienen
Bewertung: 3,5 von 5 Kirschblüten🌸

Achtung Spoiler sowohl die Meinung als auch die Zusammenfassung, da es sich hier um den sechsten Teil einer Reihe handelt!

Zusammenfassung:
Wie Kohaku es vorhergesagt hatte, begibt sich Chiyo mehr oder weniger freiwillig in die Gewalt der Shiroganes, um das Leben der von ihnen vergifteten Vampire zu retten. Der Blutspakt, den Kou mit ihr geschlossen hat, scheint allerdings keine Wirkung auf sie zu haben. Währenddessen hat Setsu Fieberträume von jener schrecklichen Nacht, die Chiyos Leben für immer veränderte …
Quelle Cover und Klappentext: Tokyopop

Meiunung:
Ein Band der viel zu schnell wieder vorbei war und entsprechend wenig in diesem Band geschehen ist. Dennoch erhält man so einige Einblicke in die Vergangenheit von Setsu und Chiyo. Interessant fand ich, dass die Vampire, die Chiyo aktuell in Gefangenschaft haben, sie auch schon als Kind entführen wollten. Damals ist ihnen das nur nicht gelungen. Ich frage mich, was die von ihr wollen. Ansonsten habe ich ein wenig das Gefühl, dass es sich langsam im Kreis dreht und die Story nur unnötig in die Länge gezogen wird. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.