Donnerstag, 15. April 2021

[Mangaersteindruck] My Genderless Boyfriend 01

Rezensopnsexemplar zur Verfügung gestellt von Hayabusa
Titel: My Genderless Boyfriend 01
Originaltitel: Genderless danshi ni ai sarete imasu.
Autor: Tamekou
Genre:  Sclice-of-Life, Romance, Comedy
Verlag: Hayabusa
Erscheinungsjahr: 2021
Seiten: 176
Preis: 10€
Reihe: My Genderless Boyfriend 01 bisher 1 Band erschienen, Band 2 erscheint am 29.06.2021
Bewertung: 3,5 von 5 Kirschblüten🌸

Zusammenfassung:
Meguru hat ein Händchen für alles, was kawaii ist! Wenn der Influencer mit dem farbenfrohen Genderless Style Make-up- oder Modetipps postet, kann er sich vor Likes kaum retten. Doch obwohl er sein halbes Leben mit seinen Followern teilt, wissen sie nichts von seiner großen Liebe, der hart arbeitenden Mangaredakteurin Wako. Wird es seinem Image schaden, wenn seine Fans erfahren, dass ihr Idol schon vergeben ist?

Ein kunterbunter Feelgood-Manga über ein bezauberndes Pärchen, das sich über alle Geschlechterklischees hinwegsetzt!
Quelle Cover und Klappentext: Hayabusa
 

Meiunung:
Im März startete das erste Programm des neuen Mangalabels Hayabusa, welches zum Hauptverlag Carlsen gehört. Ich durfte neben vielen anderen Bloggern den ersten Band von My Genderless Boyfriend als Rezensionsexemplar lesen. Die Geschichte hat mir unglaublich gut gefallen, weil hier fast alle Charaktere sich anders verhalten, als man erwarten würde und dadurch auch sehr viele witzige, aber auch oft sehr schöne Situationen entstehen. Insgesamt finde ich den Manga sehr innovativ. Es werden allerdings sehr viele Geschlechterklischees aufgegriffen, die manchmal auch etwas nervig sein können. Dadurch, dass es aber kaum Mangas gibt, indem die Charaktere nicht so sind, wie sie nach der Gesellschaft sein sollten, mag ich den Manga sehr. Deshalb hoffe ich, dass es noch weitere Manga in dieser Richtung geben wird.

Sehr treffend finde ich deswegen auch beim Klappentext folgenden Satz: "Ein stylischer Feelgood-Manga, der sich über alle Geschlechterklischees hinweg setzt!" Den genau das ist dieser Manga. Ich freue mich jetzt schon sehr auf den zweiten Band.

Ein kleiner allgemeiner Eindruck meinerseits zum Verlag:
Für die kleinen Sammler unter euch, muss ich natürlich auch diese schönen Instafeed Karten erwähnen. Ich finde sie auch sehr hübsch und sie bieten so viel Inspiration für Fotoideen.♥
Die ein oder andere Idee schwirrt immer noch in meinem Kopf herum. Allerdings wird das für mich kein Kaufkriterium für die Manga sein. Im aktuellen Programm sind auch überwiegend Boyslove-Manga zu sehen, weshalb das auch vorerst meine einzige Rezi zu einem Manga aus dem Verlag bleiben wird. Interessanter wird es für mich erst in ein bis zwei Monaten, wenn mehr Manga aus dem Sclice-of-Life oder Romance-Genre erscheinen.

Allgemein würde ich aber nach dem ersten Eindruck des Verlages behaupten, dass die Spalte Boyslove sehr stark vertreten bleiben wird. Was sicherlich auch Sinn macht. Wenn man so alle aktuellen Verlage vergleicht liefern Egmont und Tokyopop die meisten Boys-Love Mangas. Im eigentlich Carlsen Manga Schema passten die oftmals auch nicht so ins Programm. Von daher sehe ich auch da eine riesige Chance für den Hayabusa Verlag ein neuer Vorreiter im Boyslove-Genre zu werden.

2 Kommentare:

  1. Hi Sarah,

    ich habe mir aus dem ersten Programm auch "My Genderless Boyfriend" und "Run Away With me, Girl" geholt. Ersteres muss ich erst noch lesen, aber "Run away..." war überraschend tiefgründig und hat mich echt begeistert! :D Auf jeden Fall werde ich das Programm des Verlags im Blick behalten, ein paar interessante Titel wurden neben den Boys Love Manga ja schon vorgestellt. :)

    Liebe Grüße
    Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Alica,
      mit "Run Away with me, Girl" liebäugel ich auch noch Schon Mal gut zu hören, dass du davon begeistert warst. Da schaue ich gleich Mal, dass ich mir den Manga dann doch jetzt schon kaufen werde. :)

      Ich werde ihn definitiv auch im Blick behalten. Nach dem aktuellen Eindruck, kann ich mir da gut vorstellen, dass es so einige Mangatitel ins Programm schaffen werde, die eher ungewöhnlich für den aktuellen Mangamarkt sind. So einige finde ich auch schon sehr interessant, aber aktuell ist es mir noch zu Boys-Love lastig :D

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.