Montag, 28. Juni 2021

[Mangaersteindruck] Sayonara Red Beryl 01

Titel: Sayonara Red Beryl 01
Originaltitel: Red Beryl ni sayonara
Autor: Atami Michinoku
Genre: Boys Love, Yaoi, Fantasy
Verlag: Hayabusa
Erscheinungsjahr: 2021
Seiten: 162
Preis: 7€ 
Reihe: bisher 2 Bände erschienen, Band 3 erscheint am 03.03.2021
Bewertung: 5 von 5 Kirschblüten🌸

Zusammenfassung:
Japan im Jahre 1968: Akihiko ist an das Gefühl von Einsamkeit gewöhnt und hat mit seinem Leben schon fast abgeschlossen - bis ihn plötzlich ein Fremder vor dem Tod rettet, der sich als der Vampir Kazushige herausstellt. Um sich erkenntlich zu zeigen, stattet Akihiko dem attraktiven Vampir nun regelmäßige Besuche ab, auch wenn dieser zunächst abweisend reagiert. Doch so leicht lässt sich Akihiko nicht abschrecken, denn er spürt so eine intensive Anziehung zu Kazushige, wie er sie noch nie kannte... Ein erwachsenes Vampirdrama mit vielen schönen Männern und der richtigen Prise Erotik!
Quelle Cover und Klappentext: Hayabusa

Meiunung: 
Eine Vampir Boys-Love Story finde ich von der Idee her schon mal klasse. An sich konnte mich der erste Band auch sehr begeistert. Sayonara Red Beryl ist definitiv eine sehr spannende Reihe. Allgemein finde ich es schöner, wenn BL- Mangas auch eine richtige Story haben und es nicht nur auf das eine heraus läuft. 
Überrascht bin ich auch, dass es auch eine intime Szene zwischen den beiden in ersten Band gab. Es gab zwar einen kleinen Moment der etwas intimer war, aber andere BL-Manga sind da nicht mal ansatzweise so subtil. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.