Dienstag, 27. Juli 2021

[Interaktives] Currently Reading #15

 

Hallö'chen zusammen,
bei der lieben Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten habe ich ihren Currently Reading Beitrag gesehen. Auch wenn es aktuell nur ein Aktion ist, die sie für sich ins Leben gerufen hat, hoffe ich doch, dass es eine regelmäßige, allgemeine Aktion wird. Ich finde es zumindest immer ganz nett bei anderen zu stöbern, was sie so aktuell lesen und welcher Eindruck gerade so herrscht.

Das Wochenende habe ich in meinem tollen neuen Hängesessel verbracht. Ich hab sogar extra Mal ein Bild gemacht. Er ist so bequem. Einige Lesestunden habe ich damit auch schon verstreichen lassen können. Wobei ich sagen muss, dass ich doch eher wenig letzte Woche gelesen habe. Zumindest dachte ich, ich würde mehr lesen. Aber mich hat da der Anime Fruits Basket etwas in Anspruch genommen. Der Anime ist einfach nur toll. Sehr niedlich, aber an vielen Stellen auch sehr rührend und traurig, Mittlerweile habe ich schon zweimal ein paar Tränchen vergossen und ich bin noch in Staffel 1 von 3. 

Dennoch konnte ich aber das Buch "Fluch der sieben Seelen" beenden. Ich habe es auch quasi weg gesuchtet. Es hat sich sehr angenehm lesen lassen und war auch insgesamt fast immer sehr spannend und unterhaltsam. Es gab nur wenige Momente, wo ich mich mal gelangweilt habe. Ich könnte sie sogar gar nicht mehr benennen. Ich freue mich schon auf Band zwei.

Currently Reading und aktuelle Seite

Seite 86/512
Wird sie die Amazonen retten – oder in den Untergang führen?Düster, dramatisch und atemraubend actionreich: Dark Fantasy aus der Welt der Amazonen
Die Zeit der Unterdrückung ist vorbei!

Troja wird fallen, und die Amazonen werden sich endlich an den Helden rächen, die ihresgleichen töteten. So besagt es eine Prophezeiung von Artemis, der Göttin der Jagd, Herrin des Mondes und Hüterin der Frauen. Wenn die prunkvolle Stadt in Schutt und Asche liegt, sollen die Amazonen die Welt beherrschen.
Doch Artemis segnet ausgerechnet Areto mit ihren Kräften, die keine Kriegerin ist und auch sonst kein hohes Ansehen genießt. Wie kann eine wie sie der Macht einer Göttin würdig sein und ihre Schwestern in eine neue Welt führen?
Während Areto lernen muss, mit ihrem Schicksal umzugehen, spaltet ihre Erwählung die Amazonen in zwei Lager – ein Konflikt, der ihrem Volk im Trojanischen Krieg den Untergang bringen könnte. Denn der wahre Feind lässt sich nur mit vereinten Kräften töten. Um das Leid der Amazonen zu enden und sie zur Macht zur führen, müssen nicht nur Helden sterben, sondern auch Götter.



Seite 1/384
Wenn die Liebe dein größtes Geheimnis ist ...

Michael Graham ist geschockt, als er erfährt, dass das neueste Mitglied seines Eishockeyteams ausgerechnet John Rikker ist - der Einzige, der Michaels größtes Geheimnis kennt. Michael weiß augenblicklich, dass für ihn nun alles auf dem Spiel steht, was er sich am Harkness College aufgebaut hat. Aber sein Plan, John wenigstens abseits des Spielfelds aus dem Weg zu gehen, gestaltet sich schwieriger als gedacht. Denn auch nach all den Jahren kann John mit einem einzigen Lächeln seine Welt aus den Angeln heben ...

Momentane Meinung:
Die Götter müssen sterben Im Gegensatz zu "Fluch der sieben Seelen" finde ich das Buch etwas anspruchsvoller, was das Lesen angeht. Deshalb habe ich auch nicht so oft hierzu gegriffen. Dennoch finde ich an sich die Thematik interessant, aber das ist ein Buch, wo ich mich immer erst ein paar Minuten rein lesen muss, bevor ich wieder im Geschehen bin und es braucht meine volle Aufmerksamkeit.

The Ivy Years - Solange wir schweigen Das wird mein Ausgleichsbuch zu dem Fantasypart. Ich lese an sich immer gerne zwei Bücher parallel, die im Kontrast zueinander stehen. Einmal damit ich die Storys nicht vertauschen kann und um Abwechslung zu haben. An manchen Abenden ist mir mehr nach Liebesgeschichte und an manchen nach einem Fantasyabendteuer. Nach der sehr Fantasylastigen vergangene Woche, brauchte ich da definitiv jetzt ein wenig Liebesgeschichte. Allerdings starte ich erst heute mit dem Buch.

10 Kommentare:

  1. Hallöchen Sarah =)

    Wow, was für ein toller Hängesessel. Der sieht wirklich richtig bequem aus =). Bücher, die deine volle Aufmerksamkeit brauchen, kenne ich gut. Da muss man echt dranbleiben.
    Ich lese so gut wie nie parallel, außer ich habe gerade ein Ebook auf dem Tolino, dann schon =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anja,
      Das ist er auch. Die Anschaffung hat sich definitiv gelohnt ^^

      Oh ja, manchmal ist das dann zeitlich nicht so ganz machbar.
      Ich lese wenn auch eBook und Buch parallel. Klappt aber auch nicht immer gut.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  2. Guten Morgen Sarah :)

    Schön, dass der Lesesessel so zum Lesen einlädt :D aber es freut mich mehr, dass Fruits Basket dich catchen kann ;) ich mochte da ja die Emotionalität unglaublich gerne, auch wenn ich viele Tränchen verdrückt habe. Wird nur noch schlimmer^^

    Ivy Years habe ich schon gelesen, ich mag die Bücher der Autorin ja sehr gerne :) da macht diese Geschichte keine Ausnahme. Beim anderen Buch bin ich gespannt auf dein Gesamtfazit :)
    Viel Freude noch beim Lesen :D

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,
      Oh ja das tut er. Wobei ich auch manchmal einfach nur so darin sitze und nichts tue:D

      Die Emotionalität bei fruits basket ist der Wahnsinn. Es ist einfach so perfekt abgestimmt und wirkt in keinster Weise übertrieben oder zu wenig. Tränchen sind bei mir ab und an auch geflossen. Ging aber einfach an vielen Stellen nicht anders :D

      Ich hoffe ich schaffe es jetzt auch es mal anzufangen. Freue mich aber jedes mal wieder auf ein neues sarina bowen Buch. Die Geschichten konnten mich bisher allesamt überzeugen .

      Danke dir :3

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  3. Hey Sarah,

    Der Hängesessel sieht wirklich klasse aus. Da könnte ich mir auch gut vorstellen zum Lesen zu sitzen.
    Ich finde deine Gedanken zu „Die Götter müssen sterben“ sehr interessant. Das mit dem reinlesen müssen kann ich auf jeden Fall nachvollziehen. Für mich war es auch eine so andere Welt und da muss man mental mit dem Kopf definitiv dabei sein.
    Das mit den unterschiedlichen Büchern mache ich auch, wenn ich mal zwei Bücher parallel lese. Das habe ich allerdings lange nicht mehr gemacht, muss ich zugeben. Ich lese derzeit ein Buch nach dem anderen. Wenn ich parallel gelesen habe, habe ich mir das Buch meist in Leseabschnitte eingeteilt. Ich kann nicht von Tag zu wechseln und brauche eine gewisse Länge, die ich in einem Buch verbringe, sonst geht die Stimmung vom Buch zu sehr verloren.
    Ich drücke dir die Daumen, dass dich beide Bücher überzeugen können und die Liebesgeschichte den nötigen Kontrast bietet.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Moni,
      er ist auch Klasse und super bequem. Man kann da drin auch gut ein kleines Nickerchen machen. Das habe ich dann Mal ausversehen ausprobiert :D

      Zu "Die Götter müssen sterben" kann ich dir bei deinem Eindruck auch nur zustimmen. Das ist genau das, was ich die ganze Zeit auch über denke. Und irgendwie finde ich es dennoch sehr interessant, obwohl es sich nicht so leicht weg lesen lässt.

      Von Tag zu Tag wechsel ich auch nicht. Ich lese meistens so, wie gerade mein Gemütszustand ist. Gerade an stressigen Arbeitstagen habe ich zum Beispiel keinen Nerv für ein Buch wie "Die Götter müssen Sterben", da muss was leichtes an Lektüre her, sonst würde ich teilweise tagelang gar nicht zum Lesen kommen :D

      Danke dir :)

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  4. Hallo Sarah,
    der Hängesessel sieht schön gemütlich aus. Ich kann mir gut vorstellen, dass du gerne darin sitzt und Bücher liest.
    Ich kenne beide Bücher vom Sehen her. Wenn ich zwei Bücher parallel lesen, nehme ich auch immer gerne zwei verschiedene Genres.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tinette,
      oh ja definitiv. Am liebsten würde ich da gar nicht mehr draus aufstehen wollen.

      Mit zwei verschiedenen Genres ist es einfach leichter. Ich komme so am wenigsten mit den Geschichten durcheinander.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  5. Hi!

    Ich bin jetzt seit "Gemeinsam lesen" das erste Mal bei Andreas Nachfolger dabei, deswegen war ich gleich mal neugierig, was aktuell von der Runde gelesen wird.

    Na, und was finde ich? Ein Buch, das ich selbst bei mir vor ein paar Wochen rezensiert hab :). "Die Götter müssen sterben" war ja ein ganz schön ordentlich dickes Buch, aber ich hatte es relativ zügig durch.

    Was ich gesehen habe, gehen die Meinungen dazu ja ziemlich auseinander, bin gespannt, was du am Ende sagen wirst!

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      schön, dass du auch dabei bist. Da muss ich gleich noch etwas verspätet bei dir vorbei schauen :)

      Zügig bin ich bei "Die Götter müssen sterben" leider nicht. Irgendwie muss ich mich auf den Inhalt doch sehr stark konzentrieren, was dazu führt, dass ich es meistens nur am Wochenende lesen kann, da ich nach der Arbeit oft nicht mehr die nötige Konzentration für so eine Geschichte habe. Aber ich mag es bisher sehr.

      Ich bin auch gespannt, was ich am Ende sagen werde.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.