Samstag, 3. Juli 2021

[Mangaersteindruck] Midnight Clubbing Sex

Titel: Midnight Clubbing Sex
Originaltitel: Night Out Baby Sex
Autor: Neneko Narazaki
Genre: Boys Love, Yaoi
Verlag: Hayabusa
Erscheinungsjahr: 2021
Seiten: 210
Preis: 7€ 
Bewertung: 2,5 von 5 Kirschblüten🌸

Zusammenfassung:
Shota ist neu im Host-Business und rückt dank seines guten Aussehens schnell in die Top 10 seines Clubs auf. Doch er hat ein peinliches Geheimnis: Er kommt leider viel zu schnell! Während er sich eines Abends den Kopf darüber zerbricht, ob er für das Rotlichtgewerbe überhaupt geeignet ist, trifft er auf den Chef eines Callboy-Businesses, der ihm verspricht, ihm ein paar Techniken zu zeigen, um seinen Höhepunkt weiter hinauszuzögern...
Quelle Cover und Klappentext: Hayabusa

Meiunung: 
Für mich persönlich findet hier einfach zu wenig Handlung statt. Ich bin eher der Boys-Love Leser, der auch eine Grundhandlung braucht. Davon ist in diesem Manga, aber absolut keine Spur. Es geht ausschließlich darum, wie die beiden Protagonisten es mit einander treiben.
Den Zeichenstil finde ich dafür eigentlich sehr ansprechend. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.