Samstag, 28. August 2021

[Leseupdate] Manga-Lesemarathon #1



Hallö'chen zusammen,
heute startet der erste Manga-Lesemarathon auf meinem Blog. Ich bin schon sehr gespannt wie viele Manga ich so lesen werde und ob der ein oder andere hier auch heute teilnehmen wird. Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen, wenn wieder ein großer Austausch über Mangas statt findet.
Leider finden solche Lesemarathone hauptsächlich über social Media statt. Dabei finde ich, dass man auf einem Blog viel mehr Möglichkeiten hat darüber zu berichten. Ehrlich gesagt finde ich die meisten social Media Seiten sogar sehr einschränkend. Ich finde es ein wenig nervig jedes Mal eine Story oder einen neuen Post zu erstellen, um über den Manga zu berichten, den ich als letztes gelesen habe. Außerdem ist man auch von der Anzahl an Zeichen total begrenzt.
Umso mehr freue ich mich darauf alles in einem Blogpost zu packen.

Los geht es ab 17 Uhr. Ich habe nur schon mal meinen Beitrag online gestellt. 
Ein- und Ausstieg ist jederzeit möglich. Allgemein soll die Aktion so frei wie möglich bleiben. Schließlich soll das ganze Spaß  machen und zum Austausch mit anderen anregen. :)

Teilnehmer:
(werde ich so zeitnah wie möglich Aktualisieren, ansonsten schaut in die Kommentare. Ich hoffe alle Teilnehmer hinterlassen ihren Beitragslinks dort ^^)

Leseplanung
Ja ich habe mir eventuell wieder viel zu viel vorgenommen. Aber ich hoffe, dass ich heute recht lange lese. Allerdings steht um 19 Uhr ein Skype-Anruf mit einer sehr guten Freundin an. Da werde ich so gute 2-3 h  nicht lesen können)


Da ich noch nicht so recht weiß wie ich die Aktion weiterhin gestalten möchte, belasse ich es für die erste Runde erstmal nur auf Leseupdates. Eventuell kommen später ein paar Fragen oder Aufgaben hinzu, um ein kleines bisschen mehr Interaktion zu erhalten. Aber für die ersten paar Leseabende, werde ich es so locker wie möglich gestalten.

Leseupdate:
17:00 Uhr
Und damit startet der Lesemrathon. Als erstes werde ich den ersten Band von Lion and Bride lesen. Ich
nehme an, dass ich da sehr zügig durch komme. 

Klappentext Lion and Bride Band 1:
Yua ist eine eigenständige Highschool-Schülerin und auf sich allein gestellt, als ihr geliebte Oma als letzte Familienangehörige verstirbt. Der einzige Halt in Yuas Leben ist nun ihr geheimer Freund Ryota – ihr Klassenlehrer! Die beiden schwärmen schon länger davon, einmal eine Familie zu gründen und machen nun Nägel mit Köpfen. Kurz nach der Hochzeit beichtet Ryota seiner frisch gebackenen Braut jedoch, dass er einen Sohn aus erster Ehe hat. Und der geht ausgerechnet in die gleiche Klasse wie Yua …!

17:45 Uhr:
Neben dem Manga habe ich noch die aktuelle Folge von The Case Study of Vanitas geschaut. Die auch noch so spannend geendet hat.

Genau wie der Manga. Ganz fieser Cliff-Hanger am Ende. Ansonsten bin ich mir noch nicht sicher, ob ich den Manga gut oder merkwürdig finden soll. Die Beziehung zwischen Yua und ihrem Lehrer ist das eine, aber dass sie so schnell heiraten, fand ich schon etwas komisch. Dann auch noch, dass er einen Sohn hat, der in der gleichen Klasse wie Yua ist. Zwar an sich spannend, aber auch komisch. Natürlich verursacht dieser ganz schön viel Chaos und gerade das Ende war mehr als eindeutig. Ich bin mir nur nicht sicher, welche Absichten Subaru da wirklich hat. Ich schwanke zwischen er mag Yua wirklich oder er will ihr und seinem Vater nur Steine in den Weg legen.

Als nächstes geht es dann weiter mit Kuroneko - Kratz mich!
Klappentext:
Yujin und Ei genießen ihre leidenschaftliche Beziehung und versuchen so viel Zeit wie möglich miteinander zu verbringen. Doch als Yujins Cousine Sara eine Blitzhochzeit plant und die beiden ihr bei der Organisation helfen wollen, treffen sie auf einen alten Bekannten. Der ist ganz vernarrt in Yujin und auch für Ei ist er kein Unbekannter...

18:15 Uhr:
Der Einzelband war ok. Zu Kuroneko gibt es eine Menge Bände, sogar auch Reihen und ich glaube es ist schlauer, wenn man die vorherigen Teile schon kennt. Man konnte die Thematik innerhalb des Bandes dennoch gut verstehen, aber so ganz war mir nicht klar wie welche Charaktere zusammen gehören.

Klappentext Voice Rush!! Band 1:Toshiro gilt überall als ruppiger Rowdy, das liegt vor allem an seiner direkten Art und seiner markanten Stimme. Dabei hat er eigentlich ein gutes Herz. Um seiner Schwester ein Kunststudium ermöglichen zu können, arbeitet er neben der Schule hart. Als sein Freund Yuta ihn zu einem Synchronsprecher-Casting mitnimmt und er erfährt, dass es bei einem Award als bester »Voice Actor« zehn Millionen Yen Preisgeld gibt, ist Toshiros Ziel klar: Er will der beste Synchronsprecher Japans werden!

22:55 Uhr:
Nachdem ich knapp 3 h mit einer guten Freundin geskypet habe und wir uns sehr ausführlich über The Case Study of Vanitas und Edens Zero ausgetauscht haben, habe ich noch die restlichen Seiten in Voice Rush!! gelesen. Den ersten Band habe ich nämlich nicht mehr komplett vorher geschafft. 
Der Band hat mir sehr gut gefallen. Ich finde vor allem die Thematik über Synchronsprecher sehr interessant. Toshiro finde ich als Charakter auch sehr interessant. Mit seiner Art ist er zwar auch sehr speziell, aber ich finde ihn sehr beeindruckend. Obwohl die meisten ihn für einen Rowdy halten, finde ich sogar eher, dass er einer der liebsten Charaktere ist. Zumindest hat er eine sehr quirlige, freundliche Art an sich. Ist aber auch gleichzeitig sehr lernfähig und vor allem auf seine Art und Weise auch irgendwie zielstrebig. 

Da ich den ersten Band so toll fand, habe ich auch gleich den zweiten hinter her gelesen. Auch dieser konnte mich gut unterhalten.
Es wird hier direkt etwas ernster. Die neunen Schüler der Sprechwerkstatt können ihren ersten Auftritt ergattern. Bedingung dafür ist, dass die einen Rückwertsalto zu Stande bekommen. Tsukasa meistert das gleich mit Bravour, aber er wirkte auch direkt wie ein sehr sportlicher und vor allem auch sehr zielstrebiger Typ. Toshiro versucht sich aber auch direkt daran und ich liebe seine lockere, mutige Art. Vor allem aber auch die Züge, dass wenn er etwas nicht sofort hin bekommt, er es gleich nochmal versucht. 
Da Event an sich können Tsukasa und Toshiro auch überraschend gut meistern. Dabei gab es so einige Handicaps und Pannen. Ich hoffe ja sogar ein wenig, dass die beiden noch richtig gute Freunde werde. Irgendwie sind die zwei in meinen Augen schon ein absolutes Dreamteam.

Ich werde jetzt auch gleich mit dem Manga Fesseln des Verrats weiter machen. Die Reihe ist schon was älter. Ich wollte sie aber unbedingt mal lesen und hatte mich sehr darüber gefreut, dass sie in meiner Bibo vorhanden war. Allerdings konnte ich vorerst nur Band 1 ergattern und dann erst wieder ab Band 5. 

Klappentext Fesseln des Verrats Band 1:
Der Oberschüler Yuki Sakurai ist als Waise aufgewachsen. Er ist zwar einsam, aber im Waisenhaus beliebt bei den kleineren Kindern und den Erziehern eine Hilfe. Bis eines Tages geheimnisvolle Fremde in sein Leben treten und das Gefüge seines Alltags durcheinander wirbeln! Von seinem früheren Freund Utsuki geht eine mysteriöse Bedrohung aus und seltsame Dinge geschehen... 

00:00 Uhr:
Gerade bin ich mit dem ersten Band von Fesseln des Verrats fertig geworden. In dem Manga steht doch so einiges an Text drin. Ich werde den Manga auf jeden Fall noch ein paar Bände weiter verfolgen. An sich finde ich die Handlung recht interessant, kann mir aber aktuell noch nicht so gutes Bild davon machen. Es ist auf jeden Fall sehr fantasylastig. Außerdem habe ich so das Gefühl, dass es auch leichte Boys-Love Andeutungen gibt, die eventuell zukünftig ausgeweitet werden könnten?
Auf jeden Fall hat Luca (Spitzname Zess) eine besondere Bindung zu Yuki. Mir scheint es auch so, als hätte Yuki schon einmal gelebt. Aber im vorherigen Leben scheint er eine Frau gewesen zu sein. Da hier aber alles nur angedeutet wurde und nicht wirklich intensiv darauf eingegangen wurde, sind das alles nur Vermutungen meinerseits.

An dieser Stelle steige ich auch für heute aus. Ich hatte zwar gedacht, dass ich noch etwas länger durch halten würde, aber die Müdigkeit überrennt mich gerade sehr. 

2 Kommentare:

  1. Huhu Sarah :)

    Ich hab ja versprochen, dass ich nochmal bei dem Marathon vorbeischaue, weil ich wissen wollte, was du noch alles geschafft hast :)

    Voice Rush kenne ich ja, aber nur Band 1. Da möchte ich auch auf jeden Fall weiterlesen und ich hoffe auch, dass die beiden noch gute Freunde werden. Oder mehr, wer weiß ;)

    Fesseln des Verrats kenne ich bisher nur als Anime, der mir ganz gut gefallen hatte. Nur hört der irgendwie auch mittendrin auf, was richtig doof ist. Da wollte ich auch immer mal den Manga lesen, aber meine Bibo hat ihn nicht. Und bei dir hab ich ihn nicht mehr geschafft. Vielleicht ein andermal ;)
    Deswegen könnte ich jetzt viel sagen, mach ich aber nicht ;) ich will ja nicht spoilern. Zur Vergangenheit erfährt man auf jeden Fall noch so einiges.

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hey Sarah
    Oh das habe ich was verpasst. OK ich war letzten zwei Wochen etwas abwesend hier auf mein Blog bzw. in der Bloggerwelt. Keine Sorge das war gar nicht absichtlich von mir. Aber ich hatte letzten zwei Wochen bzw. den ganzen Monat August eher eine C Drama und K Drama Serien Sucht. Da konnte ich kaum los machen.

    Zur deine Mangas kenne ich von sehen nur den Lion and Bride Manga.

    Bleibt gesund
    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.