Dienstag, 17. August 2021

[Mangaersteindruck] Kreidetage 04

Titel: Kreidetage 04
Originaltitel: Daikirai na Aitsu
Autor: Kozue Chiba
Genre: Romance
Verlag: Tokyopop
Erscheinungsjahr: 2014
Seiten: 196
Preis: 6,50€
Reihe: Kreidetage, in 4 Bänden abgeschlossen
Bewertung: 3 von 5 Kirschblüten🌸

Achtung Spoiler sowohl die Meinung als auch die Zusammenfassung, da es sich hier um den vierten Teil einer Reihe handelt!

Zusammenfassung:
Ohne Akatsukis Hilfe arbeitet Shima fieberhaft an ihrem Bild für den Tag der offenen Tür! Als es beiden trotz ihrer Sehnsucht nacheinander gelungen ist, für die Ausstellung zwei wundervolle Bilder zu kreieren, sind sie endlich wieder glücklich vereint. Aber dann eröffnet Akatsuki seiner Freundin, dass er sich vor einem Jahr für ein Auslandsstudium beworben hat. Wird Shima ihm nach Frankreich folgen?
Quelle Cover und Klappentext: Tokyopop

Meiunung: 
Zum Glück doch ist das Drama, was ich befürchtet habe, nicht eingetreten. Allgemein fand ich den Abschlussband von allen Bänden am besten und am niedlichsten.
Ich hätte ehrlich gesagt nach Band 1 und 2 nicht damit gerechnet, dass mir die Reihe insgesamt doch noch gut gefallen wird. Die Thematik fand ich zwar von Anfang an sehr Fesselnd, aber irgendwie fehlte den ganzen was. Band 3 und 4 haben dafür aber noch ordentlich nach gelegt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.