Mittwoch, 15. September 2021

[Mangaersteindruck] Fesseln des Verrats 01

Titel: Fesseln des Verrats 01
Originaltitel: Uragiri wa Boku no Namae o Shitteiru
Autor: Hotaru Odagiri
Genre: Fantasy, Mystery, Action, Drama
Verlag: Carlsen
Erscheinungsjahr:2008
Seiten: 180
Preis: 4,99€ E-Manga, Printausgabe nur noch gebraucht zu bekommen. 
Reihe: in 12 Bänden abgeschlossen
Bewertung: 3 von 5 Kirschblüten🌸

Zusammenfassung:
Der Oberschüler Yuki Sakurai ist als Waise aufgewachsen. Er ist zwar einsam, aber im Waisenhaus beliebt bei den kleineren Kindern und den Erziehern eine Hilfe. Bis eines Tages geheimnisvolle Fremde in sein Leben treten und das Gefüge seines Alltags durcheinander wirbeln! Von seinem früheren Freund Utsuki geht eine mysteriöse Bedrohung aus und seltsame Dinge geschehen... 
Quelle Cover und Klappentext: Carlsen

Meiunung: 
In dem Manga steht doch so einiges an Text drin. Ich werde den Manga auf jeden Fall noch ein paar Bände weiter verfolgen. An sich finde ich die Handlung recht interessant, kann mir aber aktuell noch nicht so ein gutes Bild davon machen. Es ist auf jeden Fall sehr fantasylastig. Außerdem habe ich so das Gefühl, dass es auch leichte Boys-Love Andeutungen gibt, die eventuell zukünftig ausgeweitet werden könnten?
Auf jeden Fall hat Luca (Spitzname Zess) eine besondere Bindung zu Yuki. Mir scheint es auch so, als hätte Yuki schon einmal gelebt. Aber im vorherigen Leben scheint er eine Frau gewesen zu sein. Da hier aber alles nur angedeutet wurde und nicht wirklich intensiv darauf eingegangen wurde, sind das alles nur Vermutungen meinerseits.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.