Montag, 27. September 2021

[Mangaersteindruck] Im Bann der Schlange

Titel: Im Bann der Schlange
Originaltitel:  Nishiki-Kun no Nasugamama.
Autor: Yuki Shiraishi
Genre: Romance, Shojo
Verlag: Tokyopop
Erscheinungsjahr: 2016
Seiten: 192
Preis: 6,95€
Bewertung: 2,5 von 5 Kirschblüten🌸

Zusammenfassung:
Chika freut sich darauf, an der Highschool endlich ein ganz normales Teenager-Leben führen zu können. Denn seit ihrer Kindheit musste sie sich pausenlos um den Nachbarjungen Nishiki kümmern, dessen Vater die Firma gehört, für die Chikas Vater arbeitet. In seiner Gegenwart fühlt sie sich allerdings wie ein Hamster, der in die Fänge einer Schlange geraten ist. Um ihm endlich zu entkommen, hat Chika sich heimlich an einer anderen Highschool angemeldet. Doch so leicht wird sie Nishiki nicht los ...
Quelle Cover und Klappentext: Tokyopop

Meiunung: 
Ein netter Einzelband, der auch mal aus einer Geschichte besteht und nicht aus mehreren kleineren Geschichten. Leider fand ich die Geschichte trotzdem nur so lala. Was vermutlich an den Charakteren liegt. Ich wurde mit den beiden irgendwie nicht warm.
Trotzdem fand ich es ganz schön, dass der Manga sich nur um die beiden drehte und man auch ein zu Frieden stellendes Ende hatte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.