Freitag, 10. September 2021

[Mangaersteindruck] Lion and Bride 01

Titel: Lion and Bride 01
Originaltitel:
Lion to Hanayome
Autor:
Mika Sakurano
Genre:
Romance, Shojo
Verlag:
Tokyopop
Erscheinungsjahr:
 2017
Seiten:
 192
Preis:
6,95€
Reihe:
in 3 Bänden abgeschlossen
Bewertung:
2,5 von 5 Kirschblüten🌸

Zusammenfassung:
Yua ist eine eigenständige Highschool-Schülerin und auf sich allein gestellt, als ihr geliebte Oma als letzte Familienangehörige verstirbt. Der einzige Halt in Yuas Leben ist nun ihr geheimer Freund Ryota – ihr Klassenlehrer! Die beiden schwärmen schon länger davon, einmal eine Familie zu gründen und machen nun Nägel mit Köpfen. Kurz nach der Hochzeit beichtet Ryota seiner frisch gebackenen Braut jedoch, dass er einen Sohn aus erster Ehe hat. Und der geht ausgerechnet in die gleiche Klasse wie Yua …!
Quelle Cover und Klappentext: Tokyopop

Meiunung: 
An sich war der Manga sehr spannend und er hatte einen ganz fiesen Cliff-Hanger am Ende. Ansonsten bin ich mir noch nicht sicher, ob ich den Manga gut oder merkwürdig finden soll. Die Beziehung zwischen Yua und ihrem Lehrer ist das eine, aber dass sie so schnell heiraten, fand ich schon etwas komisch. Dann auch noch, dass er einen Sohn hat, der in der gleichen Klasse wie Yua ist. Zwar an sich spannend, aber auch komisch. Natürlich verursacht dieser ganz schön viel Chaos und gerade das Ende war mehr als eindeutig. Ich bin mir nur nicht sicher, welche Absichten Subaru da wirklich hat. Ich schwanke zwischen er mag Yua wirklich oder er will ihr und seinem Vater nur Steine in den Weg legen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.