Dienstag, 21. September 2021

[Mangaersteindruck] Mikamis Liebensweise 02

Titel: Mikamis Liebensweise 02
Originaltitel:  Mikami-sensei no Aishikata
Autor: Hiro Aikawa
Genre: Romance, Shojo
Verlag: Tokyopop
Erscheinungsjahr: 2018
Seiten: 192
Preis: 6,95€
Reihe: in 8 Bänden abgeschlossen
Bewertung: 2,5 von 5 Kirschblüten🌸

Achtung Spoiler sowohl die Meinung als auch die Zusammenfassung, da es sich hier um den zweiten Teil einer Reihe handelt!

Zusammenfassung:
Natsume und Mikami sind nun ein Paar, doch Mikami ist noch immer sehr anhänglich und bringt Natsume mit seinem Verhalten auf die Palme. Als sie ihn eines Tages von sich stößt, fällt er auf den Kopf und verliert sein Gedächtnis! Von nun an verhält er sich wie ein fünfjähriges Kind und Natsume muss sich um ihn kümmern. Wie soll sie diesen Kindskopf bloß in den Griff kriegen?
Quelle Cover und Klappentext: Tokyopop

Meiunung: 
Ich weiß immer noch nicht so genau, was ich von dem Manga halten soll. Aber an sich finde ich ihn schon recht amüsant. Daher werde ich ihn wohl auch noch einige Bände weiter verfolgen. 

In diesem Band kam auch noch Mikamis Bruder ins Spiel, der für eine Menge Chaos aber auch vielen amüsante Momente gesorgt hat. So wie es aussieht wird er auch noch im nächsten Band vorkommen. Was ich definitiv gut finde. Ich gehe zwar dennoch stark davon aus, dass es eine Liebesgeschichte zwischen So-chan und Natsume bleiben wird, habe aber kein problem damit, wenn Kyo ein bisschen für Unruhen sorgt. Dadruch, dass Natsume und So-chan sowieso schon irgendwie zusammen sind, wäre die Reihe auch sonst langweilig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.