Dienstag, 12. Oktober 2021

[Mangaersteindruck] Bad Boy Yagami 10

Titel: Bad Boy Yagami 10
Originaltitel: Yagami-kun wa kyou mo ijiwaru
Autor: Saki Aikawa
Genre: Shojo, Romance
Verlag: Egmont
Erscheinungsjahr: 2020
Seiten: 160
Preis: 7,00€  
Reihe: in 11 Bänden abgeschlossen
Bewertung: 5 von 5 Kirschblüten🌸

Achtung Spoiler sowohl die Meinung als auch die Zusammenfassung, da es sich hier um den zehnten Teil einer Reihe handelt!

Zusammenfassung:
Kaede hat tatsächlich Ernst gemacht und sich von Shizuku getrennt. Eigentlich sollte es ihm mit dieser Entscheidung besser gehen. Doch während Shizuku versucht, nach diesem Schock allmählich wieder auf die Beine zu kommen und nach vorn zu schauen, ist es Kaede, der völlig durch den Wind ist. Hat er etwa einen Fehler gemacht?
Quelle Cover und Klappentext: Egmont

Meinung:
Das Schulfest fand ich total toll. Ganz besonders die Planung zum Geisterhaus. Kaede und Shizuku sind da wieder recht gut miteinander klar gekommen. Auf dem Schulfest selbst fand ich Shizuku sehr beeindruckend wie sie für Kaede Partei ergreift, weil Mio Kaede zu etwas angemeldet hat, was er sicherlich niemals machen würde. Zum Glück hat dieser das sogar mitbekommen. Leider sorgt Nishina wieder für Missverständnisse. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.