Freitag, 10. Juni 2022

[Convention] Dokomi 2022


Hallö'chen zusammen,
heute gibt es nach ganz langer Zeit ein Convention Post. Ich hoffe so sehr, dass ich diesen Post im nächsten Jahr auch wieder für die LBM schreiben kann.

Am vergangenen Samstag, den 04.06.2022, war ich zusammen mit zwei wundervollen Menschen auf der Dokomi. Nachdem mich im vergangenen Jahr meine beste Freundin stark dazu motiviert hat, meine Cosplay Pläne auch in die Tat umzusetzen, war ich sogar in diesem Jahr im Cosplay unterwegs. Allerdings war das noch ziemlich stressig das Kostüm rechtzeitig fertig zu bekommen. Gerade die Waffe hat mir noch einiges an Nerven gekostet. Dafür ist sie aber richtig gut geworden. Ein großes Dankeschön geht da auch an meinen beiden besten Freunden raus, die mir sowohl mit der Waffe, als auch mit dem stylen der Wig geholfen haben. In sofern ich das als neues Hobby etabliere muss ich mir definitiv noch das ein oder andere anschauen und erlernen. 
Anzutreffen war ich damit als Maki Zenin aus Jujutsu Kaisen. Allerdings in zwei gemischten Versionen von ihr. Wobei eigentlich hatte ich die Waffe und das Outfit aus dem zweiten Jahr von ihr an. Der Unterschied liegt nur in der Brille. Selbst die Frisur ist aus dem zweiten Jahr. Da ihre Brille aus dem ersten Jahr unglaublich gut zu meiner Alltagsbrille gepasst hat, habe ich die auch einfach auf gelassen. Dabei hätte ich sogar die richtige Brille auch gehabt, dann aber nur ohne Sehstärke. Aber...: Man kann ja in Cosplays auch seinen eigenen Charme mit rein bringen. ^^


Zu Beginn des Tages fand ich es auch noch recht ungewöhnlich im Cosplay rumzulaufen, aber irgendwie gewöhnt man sich da doch recht schnell dran. Ich hätte zumindest nicht gedacht, dass ich am Ende des Tages, für meine Verhältnisse schon sehr selbstbewusst, im Cosplay bei Mc Donalds sitzen würde und mir die Meinungen von anderen mal egal ist. Wobei es im Mc Donalds sogar noch eine sehr amüsante Situation gab. Ungefähr so oder so ähnlich saßen wir dann da. Wobei das Bild noch recht früh morgens an dem Tag entstanden ist. Ich finde aber den Kontrast zwischen dem Rot und das Dunkelblau schon ziemlich cool. Auffällig sind wir beide in gewisser Weise auch gewesen. Vor allem Alessia in ihrem Belle Cosplay. Das sah aber auch einfach nur mega aus ♥
Aber zurück zur Con. Ich habe leider nicht so viele Bilder von der Con selber gemacht und daher auch wenige Eindrücke parat. Dafür gibt es ein paar Cosplay Bilder.

Gestartet bin ich nämlich bei meinen beiden Begleitern. Einmal wurde ich noch fertig gestylt und parallel haben wir noch ein bisschen Kram für das Cosplay der Freundin fertig gemacht. 
Die Fahrt nach Düsseldorf war auch überraschend entspannt und obwohl wir doch recht spät dran waren, durften wir noch ein Weil'chen in der Schlange stehen. Die Warterei hatte aber danach kein Ende, den ich bin ja auf die glorreiche Idee gekommen, Jemanden mit Waffe zu cosplayen, also erstmal weiter zum Waffen-Check. Wo ich übrigens kurz bammel hatte, ob ich meine Lanze wirklich behalten darf. Der Stiel ist nämlich aus einem Holzstiel gefertigt. Und die ein oder andere Holzwaffe hat den Check nicht überstanden. Aber es ist alles gut gegangen. Im Anschluss haben wir uns durch alle Hallen gestöbert, einige sehr liebe Leute kennen gelernt und vor allem auch viele Fotos gemacht. Einige davon erhalte ich nach und nach und werde sie sicherlich noch im nach hinein hier Mal posten. Hier schon Mal eines der Fotos, die wir im Laufe des Tages gemacht haben.

Außerdem haben wir wie in 2019 die obligatorischen Purikura Bilder gemacht. Sie sind auch unfassbar niedlich geworden. 

Von der Ausbeute her, hielt es sich bei mir diesmal stark in Grenzen. Es sind gerade Mal zwei kleinere Maki Zenin Figuren bei mir eingezogen und zwei Geburtstagsgeschenke, die ich aus Gründen hier nicht posten kann. Die Maki Figuren werden aber sicherlich ab und an Mal auftauchen. 

Im großen und ganzen war es eine wundervolle Convention. Unglaublich faszinierend ist es, dass die Dokomi von Jahr zu Jahr immer größer wird. Wenn ich bedenke, dass 2010 bis 2012 die Dokomi nur im Congresscenter Ost war und ich sie 2018 schon recht groß empfand, wo es ungefähr schon die Anzahl an Hallen wie dieses Jahr gab. Und trotzdem hatte ich irgendwie das Gefühl, dass sie noch größer war. Auch wenn ich den Charme von dem kleinen damals sehr mochte, mag ich die Convention auch in ihrer aktuellen Größe noch sehr. Ich bin gespannt wie sich die Con in Zukunft noch entwickeln wird. ♥


5 Kommentare:

  1. Da bekomme ich richtig Lust, auch mal wieder in Cosplay auf eine Con zu gehen. :D Hab das aber leider seit... puuuh... 2014? nicht mehr geschafft... >.< (Und jetzt mit Baby sicher noch weniger...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es auch vorher ewig nicht mehr geschafft. Irgendwie fehlte mir da doch die Motivation...
      Oh ja mit Baby stelle ich mir das auch eher komplizierter vor.

      Löschen
  2. Hi Sarah!

    Das hört sich nach einem ganz tollen Erlebnis an - und die Vorbereitungen dafür scheinen ja ganz schön aufwendig zu sein. Aber das sieht schon wirklich richtig toll aus! :)
    Ich finde sowas ja total klasse, wobei ich ja eher zu Mittelalter Festspielen tendiere *lach*
    Und ich find es auch eher cool wenn ich solche Leute sehe, also in Kostümen oder ähnlichem, da sollte man echt nicht drüber nachdenken, wie andere darüber denken. Es laufen so viele "verrückte" Leute rum und ich sehe jeden Tag die witzigsten Sachen, das macht doch unsere Welt viel bunter :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee,
      oh ja aufwendig ist das auf jeden Fall. Aber es macht auch irgendwie viel Spaß. Vor allem, wenn man dann das Ergebnis sieht. Die Zwischenschritte sahen oftmals echt katastrophal aus :D

      Mittelalterliche Kostüme finde ich sogar auch noch sehr interessant. Zumindest habe ich so das ein oder andere Bild von einem Kleid/Gewand mal abgespeichert, was ich eventuell irgendwann Mal nähen möchte.

      Das stimmt allerdings. Ist nur oft nicht so einfach darüber nicht nachzudenken :D

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
    2. Eigentlich müsstet ihr doch da mit "Stolz geschwellter Brust" rumlaufen - ist doch total cool wenn man mit solchen Kostümen durch die Stadt läuft und dann auch noch im Mc Donalds sitzt xD Ich hab mir da halt noch nie was dabei gedacht... aber ich denk mir auch nichts, wenn ich andere Menschen mit "komischer Kleidung" rumlaufen sehe - jeder wie er mag ;)

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.