Freitag, 22. Juli 2022

[Mangaersteindruck] The Case Study of Vanitas 07

Titel: The Case Study of Vanitas 07
Originaltitel: Vanitas no Carte
Autor: Jun Mochizuki
Genre: Fantasy, Abenteuer
Verlag: Carlsen
Erscheinungsjahr: 2020
Seiten: 258
Preis: 7,99€ 
Reihe: bisher 9 Bände erschienen, Band 10 erscheint am 31.03.2023
Bewertung: 5 von 5 Kirschblüten🌸

Achtung Spoilergefahr, da es sich um den siebten Band einer Reihe handelt.

Zusammenfassung:
»Ich werde die Vampire retten!«
Um Rache zu üben, setzt Chloé das Gerät zum Umschreiben der Weltformel ein. Vanitas versucht, sie aufzuhalten, doch es ist zwecklos: In der Region Gévaudan bricht eine Katastrophe aus...
Quelle Cover und Klappentext: Carlsen

Meiunung: 
Oh wow, was für ein Band. Jetzt ist so einiges passiert, worauf ich erstmal klar kommen muss. Naena und ihre wahre Gestalt war ja mal die größte Enthüllung, die es so geben kann. Das ändert auf jeden Fall so einiges. Ich glaube mit dem Szenario kann man auch zukünftig noch unglaublich viel machen. Das könnte in weiteren Bänden definitiv noch so spannende Wendungen mit sich bringen.
Die Vergangenheit von Jean-Jaque fand ich dafür sehr traurig. Allgemein ist in diesem Band sehr viel passiert, schon fast zu viel. Man bekommt noch einige Einblicke in Jeannes Vergangenheit und erfährt auch noch etwas über Chloes Rachezug.
Rund um ein sehr gelungener und spannender Band.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.