Sonntag, 3. Juli 2022

[Mangaersteindruck] The Case Study of Vanitas 04

Titel: The Case Study of Vanitas 04
Originaltitel: Vanitas no Carte
Autor: Jun Mochizuki
Genre: Fantasy, Abenteuer
Verlag: Carlsen
Erscheinungsjahr: 2018
Seiten: 258
Preis: 7,99€ 
Reihe: bisher 9 Bände erschienen, Band 10 erscheint am 31.03.2023
Bewertung: 5 von 5 Kirschblüten🌸

Achtung Spoilergefahr, da es sich um den vierten Band einer Reihe handelt.

Zusammenfassung:
»Ich werde die Vampire retten!« 

Die Anti-Vampir-Einheit der Kirche, die Chasseure. Ein gigantischer Schatten, der Fluchträger ist.

Noé und Vanitas stellen sich den Bedrohungen, die in den Katakomben auf sie warten. Doch wofür kämpfen sie eigentlich? Wen wollen sie retten? Gemeinsam blicken sie nach vorne, auch wenn das Schicksal sich irgendwann gegen sie wenden wird…

Für Fans von actiongeladenen Fantasywelten mit Biss!  
Quelle Cover und Klappentext: Carlsen

Meiunung: 
Weiter geht's in Paris in den ...
Noé und vanitas Hecken einen Plan aus. Wobei Noé diesen am Ende verfeinert und ziemlich interessant umsetzt. Ich jabe die Szene, wo er vanitas als Geisel nimmt einfach total gefeiert.
Außerdem bekommt man einige Einblicke in Vanitas Vergangenheit. Zudem kommt es auch zu der ein oder anderen interessanten Begegnungen. 
Ich frage mich nur, was Lord Ruthven mit dem ganzen zu tun hat. Mir hat die Begegnung zwischen ihm und Noé auf jeden Fall gar nicht gefallen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.