Dienstag, 16. August 2022

[Buchreview] Die Ältesten Flüche 1 - Die Roten Schriftrollen

Titel: Die Ältesten Flüche 1 - Die Roten Schriftrollen
Originaltitel: The Red Scrolls of Magic The Eldest Curses first book
Autor: Cassandra Clare, Wesley Chu
Genre: Fantasy, Urban Fantasy
Verlag: Goldmann 
Erscheinungsjahr: 2020
Seiten: 448
Preis: 15€ Taschenbuch, 12,99€ E-Books
Reihe: Die Ältesten Flüche 
Band 1: Die Roten Schriftrollen
Band 2: Das verlorene Buch
Band 3: ?
Bewertung: 5 von 5 Kirschblüten🌸

Zusammenfassung:
Es sollte ein romantischer Urlaub zu zweit werden: Endlich wollte Magnus Bane, der charismatische Hexenmeister von Brooklyn, etwas traute Zweisamkeit mit seiner großen Liebe, dem Schattenjäger Alec Lightwood, genießen. Aber kaum in Paris angekommen, erfahren die beiden, dass ein dunkler Dämonenkult die Welt ins Chaos zu stürzen droht. Um dessen mysteriösem Anführer das Handwerk zu legen, begeben sie sich auf eine gefährliche Jagd quer durch Europa, bei der Freund und Feind kaum noch auseinanderzuhalten sind. Magnus und Alec müssten einander blind vertrauen – doch dunkle Geheimnisse stellen die Beziehung der beiden auf eine harte Probe …
Quelle Cover und Klappentext: Goldmann Verlag

Meinung:
Die Geschichte rundum Alec und Magnus subbt nun schon eine kleine Weile bei mir. Und irgendwie hatte ich auch total Lust darauf ein wenig Magnus zu begleiten. Ich mag ihn als Charakter sehr gerne und freue mich auch auf seine Kurzgeschichtensammlung.

Cover und Schreibstil:
Bisher mag ich die Cover aus dem Schattenjäger Universum sehr gerne. Auch das hier finde ich auf seine Art und Weise ziemlich schick.

Der Schreibstil der Autorin hat mir auch mit diesem Buch wieder einmal gut gefalleng. Es macht einfach immer wieder Spaß in einem ihrer Bücher zu lesen, weil sie es irgendwie schafft sehr interessant zu schreiben. Vor allem hat es mir einfach viel Freude bereitet alt bekannte Charaktere zu begleiten. Gerade Alec und Magnus gehören da zu meinen Lieblingen. So ist es mir auch sehr schwer gefallen, das Buch aus der Hand legen konnte. 

Inhalt:
Der Urlaub von Alec und Magnus wird relativ schnell gestört. Trotz des bevorstehenden Chaos' durch einen dunklen Dämonenkult reisen die zwei dann doch irgendwie, wie geplant durch Europa. Nur eben nicht mit den eigentlichen ruhigen Plänen, die sie hatten.  Dabei erfährt man so einiges über Magnus' Vergangenheit und gleichzeitig festigt sich die Beziehung der beiden. An sich hat mir die Geschichte der beiden gut gefallen.

Charaktere:
Alec und Magnus sind mit meine absoluten Lieblingscharaktere aus dem Schattenjäger Universum. Toppen können das nur noch Tessa, Will und Jem. Zudem zählen Magnus und Alec für mich auch zu einem der Traumpaare schlechthin. Ich finde einfach die Art und Weise wie beide miteinander umgehen immer unglaublich schön. Gerade, weil sie beide gegenseitig versuchen sehr viel Respekt und Verständnis entgegen zu bringen. 

Ganz besonders gefallen hat mir, dass es so einige Einblicke über Magnus gab. Ich weiß zwar auch, dass er auch einen eigenen Band hat (Die Chroniken des Magnus Bane), aber bisher bin ich da noch nicht zu gekommen, den zu lesen. 
Trotz der Erfahrungen die Magnus in seiner Kindheit gemacht hat, ist er ein sehr empathischer und hilfsbereiter Mensch geworden. Vor allem ist der dabei auch oftmals sehr aufopfernd und versucht jeden zu retten. Was sowohl eine positive und gleichzeitig auch negative Eigenschaft ist.

Aber auch Alec hat mich in diesem Band sehr überrascht. Er zeigt seine Gefühle Magnus gegenüber mehr und versucht so gut es geht für ihn da zu sein. Hier mochte ich vor allem seine Gedanken, da man bei denen noch mehr raus lesen konnte, wie sehr er Magnus liebt.

An sich finde ich beide in Kombination sowieso absolut genial und ich bewundere sie für ihre Verbindung und vor allem für das bedingungslose Vertrauen, was sie sich gegenseitig entgegen bringen.

Fazit:
Der Teil war irgendwie ein Wohlfühl-Buch. Es hatte zwar nicht den gleichen genialen Effekt wie die Chroniken der Schattenjäger, was aber auch schwer ist, das zu toppen. Will, Tessa und Jem waren einfach eine geniale Truppe. Dennoch haben mir auch Alec und Magnus einige tolle Lesestunden bereitet und ich würde das Buch auch immer wieder lesen.

2 Kommentare:

  1. Hallo Sarah,
    habe ich das richtig verstanden: dieses Buch ist zwar Band eins, man kennt die Charaktere aber ggf. schon aus einer anderen Reihe? Ich war erst etwas irritiert, weil ich dachte, es ist ein Auftakt, aber du sagst, man kennt die Charaktere schon -also wenn man eben die anderen Bücher dann wohl kennt ;)
    Sollte man dann besser mit den anderen beginnen?
    Was du hier schreibst, macht auf jeden Fall neugierig. Besonders schön ist es natürlich, wenn einem ein Schreibstil so liegt, dass man sich in den Büchern einfach wohlfühlt. :)
    Ich schreib mir die Autorin/die Bücher mal auf.
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dana,
      genau. Das Schattenjägeruniversum ist mittlerweile was größer und spielt teilweise auch in verschiedenen Zeitepochen. Magnus kam daher schon in sehr vielen Bänden vor. Während Alec seinen ersten Auftritt in den Chroniken der Unterwelt hatte.

      Ich würde defintif sagen, dass du für Band 1 dieser Reihe erstmal die ersten drei Bände von den Chroniken der Unterwelt gelesen haben solltest. Bei google kann man sich an sich gut einen Leitfaden, wie man das Schattenuniversum am besten lesen sollte, raus suchen. Im Zweifelsfall hatte Andrea mir mal empfohlen einfach nach Erscheinungsdatum zu gehen, ab und an spoilert man sich zwar wohl in die anderen Reihen, was ich bisher noch nicht beurteilen kann, aber das ist wohl das einfachste, wie man die Lesen kann.

      Bisher gefällt mir das Universum auch richtig gut. Mir hat sogar die Reihe, die ca. Ende der 1800 spielt sehr gut gefallen.
      Kann ich auf jeden Fall empfehlen.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.